Einladung zum Tag der offenen Tür an der HPI School of Design Thinking

Filed under: Hochschule |


Was ist Design Thinking? Warum zieht es Studenten
aus aller Welt und immer mehr Unternehmen an die School of Design
Thinking am Hasso-Plattner-Institut in Potsdam? Antworten auf diese
Fragen und einen ersten Einblick in die spezielle Welt des Design
Thinking gibt es am 15. Juni 2016, wenn die HPI School of Design
Thinking zum Tag der offenen Tür einlädt.

Studierende aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen
entwickeln an der HPI School of Design Thinking gemeinsam Ideen, für
nutzerfreundliche Produkte, Dienstleistungen und Konzepte. In kleinen
multidisziplinären Teams arbeiten sie an Aufgabenstellungen von
internationalen Unternehmen sowie öffentlichen und gemeinnützigen
Institutionen. Unternehmen nutzen das Angebot aber auch direkt im
Rahmen der Professionals-Programme, um sich und ihre Mitarbeiter in
Design Thinking zu schulen.

Wir laden Sie ein zu einem Blick hinter die Kulissen:

WAS: Tag der offenen Tür/ Open House
WO: HPI School of Design Thinking, August-Bebel-Str. 88, 14482
Potsdam (Haus D)
WANN: am 15. Juni 2016 von 15.00 – 18.00 Uhr

Lernen Sie unsere Studenten, Coaches und das gesamte Design
Thinking Team des HPI kennen und informieren Sie sich über das Design
Thinking Studium, den Bewerbungsprozess, laufende Studentenprojekte
und unsere Programme für Professionals sowie über die Möglichkeit,
Projekt-Partner an der HPI D-School zu werden.

Hinweis für Redaktionen: Bitte melden Sie sich vorab unter
presse@hpi.de an, wenn Sie zum Tag der offenen Tür kommen möchten.
Nähere Informationen zu Programm und Anmeldung finden Sie unter:
http://ots.de/t6zM1

Programm:

15:15 – 15:30 Uhr

– Welcome @ D-School & kurze Einführung in Design Thinking

15:45 – 16:45 Uhr

– DT hands on: Design Thinking Exercise zum Kennenlernen
– Präsentation der HPI D-School Fokus Studium
– Informationen zum Research Programm (HPDTRP)

17:00 – 18:00 Uhr

– DT hands on: Design Thinking Exercise zum Kennenlernen
– Präsentation der HPI D-School, Fokus Studium
– Präsentation der HPI Academy, Fokus Programme für Professionals

Das Konzept der Innovationsschule stammt ursprünglich aus dem
Silicon Valley von der Stanford University. Mit der kalifornischen
Schwester-Einrichtung (Hasso Plattner Institute of Design at
Stanford, kurz “d.school”) besteht ein enger Austausch in Form von
gemeinsamen Workshops und einem gemeinsamen Forschungsprogramm.

Kurzprofil Hasso-Plattner-Institut

Das Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik GmbH
(https://hpi.de) in Potsdam ist Deutschlands universitäres
Exzellenz-Zentrum für IT-Systems Engineering. Als einziges
Universitäts-Institut in Deutschland bietet es den Bachelor- und
Master-Studiengang “IT-Systems Engineering” an – ein besonders
praxisnahes und ingenieurwissenschaftliches Informatik-Studium, das
von derzeit 480 Studenten genutzt wird. Die HPI School of Design
Thinking, Europas erste Innovationsschule für Studenten nach dem
Vorbild der Stanforder d.school, bietet jährlich 240 Plätze für ein
Zusatzstudium an. Insgesamt zwölf HPI-Professoren und über 50 weitere
Gastprofessoren, Lehrbeauftragte und Dozenten sind am Institut tätig.
Es betreibt exzellente universitäre Forschung – in seinen elf
IT-Fachgebieten, aber auch in der HPI Research School für Doktoranden
mit ihren Forschungsaußenstellen in Kapstadt, Haifa und Nanjing.
Schwerpunkt der HPI-Lehre und -Forschung sind die Grundlagen und
Anwendungen großer, hoch komplexer und vernetzter IT-Systeme. Hinzu
kommt das Entwickeln und Erforschen nutzerorientierter Innovationen
für alle Lebensbereiche. Das HPI kommt bei den CHE-Hochschulrankings
stets auf Spitzenplätze.

Pressekontakt:
Pressekontakt HPI: presse@hpi.de
Christiane Rosenbach, Pressesprecherin, Tel.: 0331 55 09-119,
Mail christiane.rosenbach@hpi.de;
Annette Schmitz, Relationship Management HPI School of Design
Thinking, Mail annette.schmitz@hpi.de