Fernüberwachung für Prüfungen kommt nach Deutschland

Filed under: eLearning |


Böhme, 02.10.2019

Die Überwachung von Prüfungen über das Internet ist in Ländern wie den USA schon ein voller Erfolg. Teilnehmer müssen dadurch nicht mehr lange Fahrten auf sich nehmen, um eine Prüfung zu absolvieren. PRUEFSTER bringt diesen Service jetzt auch nach Deutschland und profitiert dabei von der Erfahrung des Softwareentwicklers ProctorExam aus den Niederlanden.

„Wer eine Prüfung online ablegen möchte, muss damit einverstanden sein, dass er mithilfe von Kameras und Tonaufzeichnung überwacht wird. Dazu benötigt man ein Laptop mit Webcam, ein Smartphone und eine stabile Internetverbindung. Nachdem die Identität eines Prüflings festgestellt wurde, folgt unser Raumscan, der die Umgebung sichert. Anschließend kann die Prüfung bearbeitet werden“ erklärt Tristan Gehrke, Geschäftsführer bei der PRUEFSTER Onlineprüfungen GmbH.

Direkt nach dem Start des Unternehmens folgten Anfragen großer Fernhochschulen, die das System aktuell testen und sich von der Sicherheit überzeugen.

„Die Online-Fernüberwachung ist eine recht neue und schnell wachsende Branche, sowohl in der Bildung, als auch im Bereich der kommerziellen Zertifizierung. Durch die Zusammenarbeit mit einem inländischen Unternehmen, haben wir den großen Vorteil Einstiegshürden besser überwinden zu können.“ fasst Daniel Haven, CEO von ProctorExam zusammen.

Weitere Informationen unter:
https://pruefster.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.