Frisch ans Werk: Sechs Absolventen und 15 neue Auszubildende starten durch bei Sycor

Filed under: Allgemein |


Ausgelernt haben in diesem Jahr insgesamt 13 Auszubildende ? fünf von ihnen konnten die Prüfung bereits um ein halbes Jahr vorziehen und ihre Ausbildung im Januar abschließen. Darunter drei junge Leute am Düsseldorfer Unternehmensstandort. Einige der Absolventen sind im Anschluss direkt in ein Studium gestartet. ?Dabei haben sich die jungen Kolleginnen und Kollegen ganz hervorragend geschlagen, wenn man bedenkt, dass die Schule und auch die Prüfung aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr unter ganz besonderen Bedingungen stattgefunden haben,? so Anna-Maria Schäfer aus dem HR-Management und sie ergänzt: ?Wir freuen uns, dass wir viele von ihnen für eine Festanstellung in unserem Unternehmen begeistern konnten.? Die frischgebackenen Fachinformatiker gehen inzwischen Beschäftigungen als Entwickler oder Berater nach und bringen ihr Wissen in den Bereichen SAP oder Microsoft ein, während die Kauffrau für Büromanagement nach nur zweijähriger Ausbildung ihre Aufgaben im Zentraleinkauf fortführt.

Yagnesh Prajapati und Thang Phuc Dinh gehören zu den ausgelernten IT-Fachinformatikern in diesem Jahr. Sie haben während ihrer Ausbildung vielfältige Aufgaben übernommen. So arbeitete Yagnesh Prajapati in der Abteilung Enterprise Content Management an der Installation und Konfiguration des Archivierungssystems, des DMS-Systems und des Input-Management-Systems, war an Lösungsentwicklungen beteiligt sowie im Kunden-Support und der Beratung tätig. Thang Phuc Dinh hingegen durfte u.a. im Rahmen einer Schulung eine eigene Software zur Autovermietung erstellen und war ebenfalls für Kundenprojekte im Einsatz. An der Ausbildung bei Sycor hat beiden das besondere Miteinander im Unternehmen gefallen. ?Besonders gut gefallen hat mir das stetige Miteinander?, so Thang Phuc Dinh und Yagnesh Prajapati ergänzt: ?Mir gefielen die sehr gute Betreuung und das tolle Arbeitsklima in meiner Abteilung. Ich fand es gut, unterschiedliche Aufgaben im ständig wachsenden IT-Bereich ausführen und Schulungen schon während der Ausbildung besuchen zu können.?

Anna-Maria Schäfer will den Fachkräftebedarf auch künftig aus den eigenen Reihen ergänzen. Daher hat das Unternehmen in diesem Jahr erneut junge Menschen ins Unternehmen geholt. 13 von ihnen gehen einer IT-Ausbildung nach, während zwei weitere ihre Ausbildung als Kaufleute im Büromanagement aufgenommen haben. Für das Onboarding der jungen Kolleginnen und Kollegen war in diesem Jahr besondere Kreativität angesagt, um die Abstands- und Hygiene-Regeln einzuhalten und dennoch ein Wir-Gefühl zu vermitteln. Das wird Sycor in der nächsten Zeit durch gemeinsame Projektarbeiten noch weiter vertiefen. Denn das Unternehmen legt Wert darauf, den Auszubildenden über die Fachkenntnisse hinaus auch Softskills oder Wissen beispielsweise im Marketing zu vermitteln. Die Auszubildenden beteiligen sich dabei an der Entwicklung und Durchführung verschiedener Projekte wie der Vorbereitung von Ausbildungs-Messen, dem Sycor.EnjoyIT ? Programmierwettbewerb oder den Sycor.EnjoyIT ? IT youth games. Sycor ist bestrebt, seine Ausbildungsberufe mit praktischen Arbeiten etwas begreiflicher und das Unternehmen selbst bekannt zu machen. In diesem Jahr startet dazu erstmals ein Online-Workshop in den Herbstferien. Interessierte finden darüber detaillierte Informationen auf der Unternehmens-Website: IT youth games. Für den Ausbildungsstart im Bereich Fachinformatik bzw. für Kaufleute im Digitalisierungsmanagement im August 2021 beginnt jetzt die Bewerbungsphase. Fragen zur Ausbildung beantwortet Anna-Maria Schäfer gern per E-Mail unter bewerbung@sycor.de.

Die Sycor-Unternehmensgruppe unterstützt ihre Kunden als Partner bei der digitalen Transformation im SAP- sowie Microsoft-Umfeld. Innovative IT-Services und bedarfsgerechte IT-Lösungen decken dabei alle Unternehmensbereiche entlang der gesamten Wertschöpfungskette ab. Sycor-Kunden profitieren von professioneller Strategie-, Management- und Prozessberatung sowie ausgewiesenem Technologie-Know-how. Mit Hauptsitz in Göttingen und weiteren Standorten in Deutschland, Österreich, Amerika sowie Asien ist das Unternehmen international aufgestellt.

Mehr als 600 Mitarbeiter integrieren dabei einzelne Lösungen harmonisch in bestehende IT-Landschaften oder bauen vollständig neue Infrastruktur- und Applikationslandschaften auf. Je nach Bedarf setzt Sycor Cloud-, On Premise- oder Hybrid-Lösungen um und betreibt diese. Das Portfolio von Sycor umfasst u. a. Lösungen für ERP, CRM, Communication & Collaboration, Business & Data Analytics, Data Governance & Security oder Software Asset Management. Außerdem findet Sycor kundenindividuelle Lösungen in den Bereichen Industrie 4.0, Internet of Things (IoT), Künstliche Intelligenz und Big Data.

Weitere Informationen unter:
https://