Führen auf Distanz – so wird es zum Erfolg

Filed under: Allgemein,Bilder |


Wie führt man ein Team, das sich morgens nicht begrüßen kann? Wie kommuniziert man, wenn Meetings nur noch online stattfinden und erledigt wirklich jeder seine Arbeit? Diese und ähnliche Fragen stellten sich gerade viele Führungskräfte, die aufgrund der Corona-Krise ihre Mitarbeiter ins Homeoffice schicken mussten. Rainer Krumm von axiocon gibt Führungskräften in dieser herausfordernden Zeit wertvolle Tipps zum Führen auf Distanz.

“Im Wesentlichen basiert erfolgreiches Führen aus der Distanz auf klaren Regeln, guter Kommunikation und Vertrauen”, erläutert Krumm. Gute Führung brauche eindeutige Regeln und Ziele. Es sei wichtig gemeinsam mit den Mitarbeitern Standards festzulegen, an die sich jeder halten muss. Unerlässlich für die Zusammenarbeit auf Distanz sei ebenfalls eine Vertrauensbasis wie Rainer Krumm betont: “Führungskräfte müssen beim Führen auf Distanz – stärker als bei Mitarbeitern vor Ort – bereit sein Ihren Mitarbeitern Vertrauen entgegen zu bringen. Wenn Mitarbeiter ihren Führungskräften vertrauen und glauben, dass sie auf eine gemeinsame Vision hinarbeiten, entwickelt sich Zusammenarbeit und Engagement auf natürliche Weise.” Wenn Informationen nicht mal eben im Flur oder am Kaffeeautomaten weitergeben werden können, sei gute Kommunikation zudem ein essenzieller Aspekt für erfolgreiches Führen von Remote-Teams.

Der erfahrene Experte für Organisations- und Personalentwicklung gibt noch weitere Tipps, die entscheidend für das Führen von Mitarbeitern im Homeoffice sind: “Sorgen Sie dafür, dass jeder Mitarbeiter mit der nötigen Hard- und Software ausgestattet ist und führen Sie gerade auch in diesen Zeiten mit Vertrauen, Zielen und Sinn. Geben Sie regelmäßig konstruktives Feedback, vermeiden Sie es Ihre Mitarbeiter zu demotivieren und kommunizieren Sie regelmäßig. Richten Sie es ein, dass sich Ihre Mitarbeiter virtuell treffen können und last but not least denken Sie daran, auch jetzt Ihre Erfolge zusammen mit dem Team zu feiern.”

Die momentane Situation stelle alle vor besondere Herausforderungen, die es zu meistern gilt. Rainer Krumm rät deshalb abschließend: “Nutzen Sie die Zeit, um Ihre Führungsqualität zu verbessern und das Vertrauen zu Ihren Mitarbeitern zu stärken. Auch nach der Corona-Krise werden Sie die positiven Auswirkungen spüren.”

Lesen Sie hier den ausführlichen Fachartikel zum Thema “Führen auf Distanz” von Rainer Krumm.

Mehr Informationen zu Rainer Krumm und axiocon erhalten Sie unter: www.axiocon.de

Weitere Informationen unter:
https://www.axiocon.de