Girls” Day 2011 – Technik zum Anfassen

Filed under: Allgemein,Bilder |


Die ifm electronic empfing am elften Girls” Day 32 Mädchen, um ihnen die Welt der Automatisierungstechnik und Sensorik vorzustellen.
Der Produktionsstandort in Tettnang am Bodensee beteiligte sich bereits im fünften Jahr am Mädchen-Zukunftstag, der Essener Hauptsitz öffnete den Mädchen im Alter von 12 bis 17 Jahren zum zweiten Mal die Türen. Auch in diesem war das Jahr Ziel des Girls” Day: Mädchen ab der 5. Klasse Technik, IT und Naturwissenschaften vorzustellen.
In zahlreichen Praxisbeispielen zeigte die ifm electronic deshalb wie spannend Technik sein kann und welche Möglichkeiten in diesem Berufsfeld für Frauen liegen. Nach einer kurzen Unternehmenspräsentation und der angebotenen Ausbildungsberufe stand ausprobieren an beiden Standorten im Fokus, um Hemmungen und Berührungsängste vor Technik abzubauen. In Tettnang gingen die 25 Schülerinnen auf eine Entdeckungsreise durch die Produktion und hatten dort die Möglichkeit, ein kleines Werkstück selbst herzustellen. In der Unternehmenszentrale in Essen lernten die zehn Mädchen unterschiedliche Sensoren kennen und nahmen diese in Betrieb. Eine mobile Arbeitsmaschine im Miniaturformat zeigte ihnen zum Abschluss anschaulich die Einsatzmöglichkeiten von ifm-Sensorik. Sowohl in Essen als auch in Tettnang war der Girls” Day ein voller Erfolg.