Jubiläum: Zehn Jahre Girls”Day und erster offizieller Boys”Day in Hessen

Filed under: Allgemein |


Im Kino gibt es sie bereits, die coolen Typen, wie Til Schweiger oder Arnold Schwarzenegger, die als Erzieher im Kindergarten zwischen “Keinohrhasen” und “Zweiohrküken” auch noch die Frau fürs Leben finden. In der Realität sind Männer in den klassischen Frauendomänen, wie Erziehung und Pflege noch eine Seltenheit und auch bei den Wunschberufen der 15- bis 25-jährigen hat sich in den letzten Jahren nicht viel geändert.
Rund 18.600 junge Frauen und Männer suchen derzeit noch über die Agenturen für Arbeit in Hessen einen Ausbildungsplatz. Noch immer wünscht sich die Mehrzahl der Bewerberinnen einen mädchentypischen Beruf im Büro, im Einzelhandel, im Verkauf oder Friseurhandwerk. Bei jungen Männern konnte der Kraftfahrzeugmechatroniker noch nicht verdrängt werden. Mehrheitlich interessieren sich männliche Bewerber allerdings für einen Ausbildungsplatz als Kaufmann im Einzelhandel.
Um Mädchen und Jungen neue Perspektiven für die Berufs- und Studienwahl zu eröffnen, laden in diesem Jahr zum zehnten Mal Unternehmen, Betriebe und Behörden zum Girls”Day Schülerinnen und zum ersten Mal Schüler ab der fünften Klasse zum Boys”Day ein.
Die Regionaldirektion und die hessischen Agenturen für Arbeit unterstützen auch in diesem Jahr diesen Tag mit vielfältigen Aktionen.
Veranstaltungen und Workshops der hessischen Agenturen für Arbeit am 14. April 2011:
Bad Hersfeld: Workshop: Schüler/innen lernen Berufe kennen. Dabei beschäftigen sich die Mädchen mit Berufen aus Technik, Handwerk, Ingenieur- und Naturwissenschaften und die Jungen mit Berufen aus dem Sozial- und Dienstleistungsbereich.
Darmstadt: Veranstaltung im Berufsinformationszentrum (BIZ): Boys”Day: Ausbildung zum Erzieher/-in inklusive Besuch in einer Kindertagesstätte. Girls”Day: Anhand von Arbeitsgeräten und Gegenständen zu technischen/handwerklichen Berufen und dem Bau eines Elektro-Objekts lernen Mädchen eine Vielzahl von Berufen kennen.
Frankfurt: Workshop im BIZ: Mädchen in MINT-Berufen und Ausbildung zur Fachinformatikerin Systemintegration bei der BA. Jungen lernen soziale Berufe mit Vertretern einer Altenpflegeschule kennen.
Fulda: Gemeinsame Veranstaltung mit dem Finanzamt Fulda: Vorstellung der Ausbildungs- und Studiengänge.
Gießen: Veranstaltung für Mädchen und Jungen in Schulen und Agentur: Wie finde ich einen Ausbildungs- und Praktikumsplatz, Ausbildungsgänge bei der BA, Ausbildung zum Altenpfleger und Physiotherapeut.
Hanau: Veranstaltung im BIZ: “Komm mach MI(N)T”- Zwei Parcours und zwei Praktikerinnen helfen beim kennenlernen von MINT-Berufen.
Kassel: Boys”Day: Arbeitswelt in einer Agentur für Arbeit, Ausbildung bei der BA
Korbach: Veranstaltung: Jungen werden in Kindergärten hospitieren und vom Fröbelseminar über die Ausbildung zum Erzieher informiert. Betriebsbesuche für Mädchen; kennenlernen von MINT-Berufen wie Ingenieur, IT-Fachkraft, Elektriker.
Limburg: Boys”Day: Ein Tag im Kindergarten St. Hildegard. Girls”Day: Komm mach MI(N)T” Mit diesem Seminar sollen versteckte oder verkannte Begabungen im mathematischen und technischen Bereich aufgedeckt werden.
Marburg: Boys”Day: In Kooperation mit der Altenpflegeschule der AWO. Jungen hospitieren in Altenpflegeeinrichtungen.
Offenbach: Boys”Day: Ausbildung bei der BA. Girls”Day: Vorstellung von MINT-Berufen, eine Ingenieurin berichtet über ihren Beruf.
Wetzlar: Boy”s Day: Fachangestellter für Arbeitsförderung – Ein Ausbildungsberuf auch für Jungs.
Wiesbaden: Boy”s Day: Fachangestellter für Arbeitsförderung.
RD Hessen: Infotag für Mädchen: Informationsveranstaltung über den Ausbildungsberuf Fachinformatikerin bei der BA – Erste praktische Erfahrungen in den Bereichen Hardware und Software.