Gründung einer hochkarätigen spartenübergreifenden und strategischen Arbeitsgruppe, um noch mehr internationale Konferenzen nach Montréal zu bringen

Filed under: Hochschule |


Der Palais des Congrès de Montréal
(http://congresmtl.com/en/convention-center/sustainable-development/)
hat eine Gruppe von Führungskräften zusammengestellt, die acht der
wichtigsten Wirtschaftszweige der Stadt repräsentieren und eine neue
strategische und spartenübergreifende Arbeitsgruppe (Multisector
Strategic Taskforce) bilden. Ihre Aufgabe wird darin bestehen,
Kontakte zu Influencern zu knüpfen, die dazu beitragen werden,
wichtige internationale Konferenzen nach Montréal und zum Palais des
Congrès zu holen.

Zu den Mitgliedern dieser renommierten Taskforce gehören:

– Frank Béraud, Chief Executive Officer von Montréal InVivo

– Mathieu Charbonneau, Executive Director von CargoM

– James J. Clark, Professor des Fachbereichs Electrical and
Computer Engineering der McGill University

– Fabrice Labeau, kommissarischer stellvertretender Provost,
Student Life and Learning, an der McGill University

– Marie Larue, Chief Executive Officer des Forschungsinstituts
Robert-Sauvé en santé et en sécurité du travail

– Maryse Lassonde, Wissenschaftliche Leiterin des Forschungsfonds
von Québec – Nature et technologies

– Serge Marchand, Wissenschaftlicher Leiter des Forschungsfonds
von Québec – Santé

-Louise Poissant, Wissenschaftlicher Leiter des Forschungsfonds
von Québec – Société et culture

Diese Top-Führungskräfte werden wichtige Mitstreiter bei der Suche
nach Forschern, Wissenschaftlern oder Business-Influencern, die
ausschlaggebend sein können, wenn es darum geht, die angefragten
internationalen Verbände davon zu überzeugen, Montréal und den Palais
als Ziel für ihre nächste Veranstaltung zu wählen. “Das
Bewerbungsverfahren für internationale Großveranstaltungen ist nicht
viel anders als das für die Olympischen Spiele, und viele dieser
Bewerbungen werden dank des herausragenden Einsatzes dieser Experten
für Montréal und Québec gewonnen. Ihr Engagement zeigt den globalen
Entscheidungsträgern die Dynamik und die Unterstützung, die innerhalb
der wichtigsten Wirtschaftssektoren der Stadt vorherrschen”, erklärte
Raymond Larivée, President und CEO des Palais des Congrès de
Montréal, ein Staatsunternehmen der Provinz Québec.

Die Rolle der äußerst erfahrenen Führungspersönlichkeiten der
neuen Multisector Strategic Taskforce besteht in der Entwicklung und
Pflege von Kontakten zu Forschern, Wissenschaftlern und
Führungskräften, die geneigt sein könnten, aktiv an der Durchführung
großer internationaler Veranstaltungen in Montréal teilzunehmen. Dazu
werden sie ihre Netzwerke an erstklassigen Kontakten heranziehen und
diese auf die entsprechenden spezifischen Konferenzen ansetzen.

Konferenzen fördern die Wissenschaft

Montréal ist weithin als Wissenszentrum anerkannt. Die Stadt zieht
internationale Konferenzen an, die es lokalen Forschern und
Fachleuten ermöglichen, mit hergereisten Gleichgesinnten von überall
auf der Welt zu interagieren. Der Palais des Congrès de Montréal
arbeitet eng mit seinen Botschaftern und Partnern zusammen, um sich
für die wichtigsten Wirtschaftszweige von Montréal und Québec
einzusetzen. “Tagungen bieten eine bevorzugte Gelegenheit zum
Austausch mit Kollegen aus der ganzen Welt und sie helfen, die
Grenzen des Wissens für unsere Branchen voranzutreiben. Diese
intellektuellen Vorteile leisten einen erheblichen Beitrag zu
Montréals internationalem Ruf “, ergänzte Hany Moustapha, President
des Ambassadors Club (https://congresmtl.com/en/ambassadors-club/).

Erinnern wir uns daran, dass der Palais im Laufe der Jahre
wichtige Vereinbarungen mit Partnern wie dem Forschungsfonds von
Québec getroffen hat, um Forscher aus Québec und deren Fachgebiete
bekannter zu machen.

Ein produktiver Ambassadors Club

Im Laufe der 33-jährigen Geschichte des Club haben seine
Mitglieder auf jeden Fall etwas bewirkt und 201 Veranstaltungen
gewonnen, die fast 475.000 Teilnehmer angelockt haben. Die
geschätzten Nutzeffekte belaufen sich auf fast 1 Mrd. Dollar, ganz
abgesehen von dem unschätzbaren geistigen Reichtum, zu dem die
Gründung internationaler Arbeitsgruppen, die Schaffung neuer
Forschungsgebiete und der Rekrutierung von Forschern zählt.

Kongressstadt

Als eines der führenden internationalen Wissenszentren trägt
Montréal laut der Rangliste der International Congress and Convention
Association mehr internationale Veranstaltungen aus als jede andere
Stadt in Nordamerika. Der Palais des Congrès de Montréal wurde in die
engere Auswahl für die Auszeichnung als bestes Kongresszentrum der
Welt (AIPC) und den höchsten Qualitätsstandard der Branche
aufgenommen und verfügt über alle notwendigen Einrichtungen, um eine
große Konferenz mit einem Niveau an Professionalität und Kreativität
zu veranstalten, für das die Stadt bekannt ist.

Informationen zum Palais des Congrès de Montréal

Der Palais des Congrès de Montréal gewinnt und veranstaltet
Tagungen, Ausstellungen, Konferenzen, Treffen und andere
Veranstaltungen und generiert für Montréal und Québec beträchtliche
Einnahmen aus dem Tourismus und dem geistigen Reichtum, während er
gleichzeitig zum internationalen Ruf Montréals als führende
Gastgeberstadt beiträgt. congresmtl.com (https://congresmtl.com/)

Quelle: Chrystine Loriaux, Fellow Adm.A., B.A.A., Director,
Marketing and Communications, Palais des Congrès de Montréal, Tel.:
514 871-3104; Informationen über: Amélie Asselin, Advisor,
Communications and Public Affairs, Palais des Congrès de Montréal,
amelie.asselin@congresmtl.com, Tel.: 514 871-5897

Original-Content von: Palais des congrès de Montréal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Informationen unter:
https://