Handwerkskammer Karlsruhe: Bildungsakademie wieder mit stufenweisem Betrieb

Filed under: Allgemein |


Seit Montag, den 04. Mai, ist die Bildungsakademie der Handwerkskammer Karlsruhe wieder für all jene Teilnehmerinnen und Teilnehmer geöffnet, die sich auf Prüfungen vorbereiten müssen. Das hat die Landesregierung in ihrer neuen Landesverordnung klargestellt. Nach dieser sind die handwerklichen Bildungsstätten zu einem Start in mehreren Stufen berechtigt. Ab dem 4. Mai finden Kurse der überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung für die Lehrjahre zwei, drei und vier statt. Auch die bereits begonnenen Meisterkurse werden weitergeführt: Dies sind beispielsweise die Meisterkurse für Karosserie- und Fahrzeugbau, Kraftfahrzeugtechnik oder das Dachdeckerhandwerk.

Einige Lehrgänge werden derzeit im Digitalen Weiterbildungscampus als Webinare weitergeführt. Erste Rückmeldungen der Teilnehmer sind durchweg positiv.

Der Gesundheitsschutz steht an erster Stelle: Dr. Patrick Jakob, Leiter der Bildungsakademie: ?Wir haben nach den Vorgaben des Landes klar definiert, welche Hygienemaßnahmen einzuhalten sind und wie in Werkstätten und Theorieräumen in kleinen Gruppen gearbeitet werden kann. Zu Beginn der Kurse wird für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine intensive Einführung durch unsere Lehrkräfte vorgenommen?.

Wann und in welcher Form weitere Kurse angeboten werden können, wird, abhängig von der aktuellen Situation, zeitnah festgelegt. Darüber hinaus werden ÜLU-Kurse das ganze Jahr über durchgeführt, um möglichst allen Auszubildenden die vorgesehenen Kurse anbieten zu können.

Über alle wesentlichen Entwicklungen informiert die Handwerkskammer Karlsruhe auf ihren beiden Websites unter www.hwk-karlsruhe und www.bia-karlsruhe.de.

Weitere Informationen unter:
https://