Hohe Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt: WBS Training qualifiziert Servicetechniker für Automatisierungsanlagen

Filed under: Allgemein |


Für den wirtschaftlichen Erfolg Deutschlands ist die Automatisierungstechnik von großer Bedeutung. Sie kommt in zahlreichen Branchen, wie zum Beispiel in der Automobil-, Solar-, Textil-, Lebensmittel- und Verpackungsindustrie, zum Einsatz. Dementsprechend hoch ist auf dem Arbeitsmarkt die Nachfrage nach Fachkräften, die sich auf die Installation, Inbetriebnahme und Instandhaltung von Automatisierungsanlagen spezialisiert haben. Um dieser Nachfrage nachzukommen, startet der Weiterbildungsspezialist WBS Training am 20. Juni eine geförderte Weiterbildung zum Servicetechniker.
Die Weiterbildung richtet sich an Arbeitsuchende mit einer abgeschlossenen technischen oder elektronischen Berufsausbildung oder Berufspraxis in einem technischen Bereich. Innerhalb von sechs Monaten werden theoretische Kenntnisse und praktische Fertigkeiten zur Installation, Montage, Inbetriebnahme und Wartung von Automatisierungsanlagen sowie zur Fehlersuche vermittelt. Ein besonderer Fokus wird auf das Erlernen der Speicherprogrammierbaren Steuerung (SPS) gelegt, die mit original Siemens-Technik und -Software (SIMATIC S7) vermittelt wird. Neben der bundesweiten Schulung im onlinebasierten WBS LernNetz Live® beinhaltet die Qualifizierung einen 40-tägigen fachpraktischen Unterricht, der in der Übungswerkstatt der WBS Dresden durchgeführt wird. Die Teilnehmer werden somit intensiv auf die HWK- oder IHK-Prüfung zur ?Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten nach DGUV Vorschrift 3? vorbereitet. Mit diesem Abschluss können sie bestimmte Elektroarbeiten an Automatisierungsanlagen durchführen, die sonst vom Elektriker übernommen werden müssen. Sie haben daher sehr gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt.
Weitere Informationen zur Weiterbildung Servicetechniker/-in: www.wbstraining.de/weiterbildung-servicetechniker-in-installation-inbetriebnahme-von-automatisierungsanlagen-mit-simatic-s7-und-hwk-abschluss-elektrofachkraft-fuer-festgelegte-taetigkeiten/

Die WBS Training AG (WBS) gehört zu den führenden privaten Weiterbildungsanbietern in Deutschland. Mit ihren mehr als 170 Standorten in ganz Deutschland ist die WBS ein erfahrener, qualifizierter Anbieter von geförderten Weiterbildungen und Umschulungen sowie berufsbegleitenden Seminaren. Die Weiterbildungsangebote reichen von technischen und kaufmännischen Berufen über Gesundheits-, Pflege und Sozialberufe bis zu IT und Medien. Alle Kursangebote sind nach der AZAV von der DQS zertifiziert. WBS ist unter anderem zertifizierter Bildungspartner von SAP, Microsoft, DATEV und LEXWARE.
Die Weiterbildungsangebote finden überwiegend auf der Lernplattform WBS LernNetz Live® statt ? immer mit kontinuierlicher Trainerbetreuung. Seit 2010 haben sich mehr als 40.000 Teilnehmer im WBS LernNetz Live® beruflich qualifiziert. Um die Lehr- bzw. Lernmethode und technischen Rahmenbedingungen im WBS LernNetz Live® kennenzulernen, bietet die WBS Interessierten die Teilnahme an einem kostenlosen Schnuppertag. Außerdem kann sich jeder Interessent unverbindlich und ausführlich zu den Weiterbildungen beraten lassen. Hier erhält er ein individuelles WBS-Bildungsangebot, das auf drei wichtigen Säulen basiert: einem persönlichen Beratungsgespräch, dem individuellen Interessentenprofil und der themenbezogenen Eignungsfeststellung.
Die WBS Training AG erzielt einen jährlichen Umsatz von rund 85 Mio. Euro. Das Unternehmen beschäftigt fast 1.000 festangestellte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und hat circa 900 Trainerinnen und Trainer im regelmäßigen Einsatz. Vorstand der WBS Training AG ist Heinrich Kronbichler. Mehr zum Unternehmen im Internet unter www.wbstraining.de.