Kompetenzzentrum Fahrzeugtechnik Baden-Württemberg offiziell zertifiziert

Filed under: Allgemein,Bilder |


Im Rahmen der offiziellen Einweihung des 4. Bauabschnitts der Gewerbe Akademie am Standort Freiburg übergab Prof. Dr. Michael Heister vom Bundesinstitut für Berufsbildung die offiziellen Urkunden zur Zertifizierung des Kompetenzzentrums für Fahrzeugtechnik Baden-Württemberg, einem Zusammenschluss der Handwerkskammern Region Stuttgart, Freiburg und der Beruflichen Bildungsstätte Tuttlingen. “Sie können zu Recht stolz sein auf dieses Gemeinschaftsprojekt. Behalten Sie diesen Weg bei”, gab Heister den Vertreten aller Netzwerkpartner mit auf den Weg. Prof. Dr. Markus Müller sagte als Vertreter des Ministeriums für Wirtschaft und Finanzen Baden-Württemberg: “Wir freuen uns, dass durch diese vorbildliche Zusammenarbeit die hohe Qualität der Aus- und Weiterbildung im Autoland Baden-Württemberg langfristig gesichert ist.”
Durch die Vernetzung der Bildungsstätten der Partnerkammern kann eine moderne und am Markt orientierte Aus- und Weiterbildung im gesamten Fahrzeugbereich gewährleistet werden. Herbert Baar, Geschäftsführer der Beruflichen Bildungsstätte Tuttlingen: “Die enge Kooperation unserer Bildungseinrichtungen im Bereich der Fahrzeugtechnik hat sich bewährt. Mit der Auszeichnung ”Kompetenzzentrum Fahrzeugtechnik” wird nun noch stärker nach außen deutlich, wie sehr uns die Qualitätssicherung in unseren Bildungshäusern am Herzen liegt.”
Kammern setzen eigene Schwerpunkte
Inhaltlich decken die verschiedenen Bildungszentren die komplette Bandbreite der Fahrzeugtechnik ab: Die Bildungsakademie der Handwerkskammer Region Stuttgart in Stuttgart-Weilimdorf weist besonderes Know-how in der Pkw-Technik auf, während die Berufliche Bildungsstätte Tuttlingen GmbH der Handwerkskammer Konstanz sich durch eine spezielle Kompetenz in der Lkw-Technik auszeichnet. Die Gewerbe Akademie der Handwerkskammer Freiburg spezialisiert sich in der Zweirad- sowie in der Land- und Baumaschinentechnik. “Mit der Übergabe der Urkunden entspricht das Kompetenzzentrum für Fahrzeugtechnik nun offiziell den Förderrichtlinien des Bundes”, stellte Paul Baier, Präsident der Handwerkskammer Freiburg, fest.
Ausrichtung auf die Kundenbedürfnisse
Insgesamt wurde mit dem Kompetenzzentrum ein Netzwerk zwischen Betrieben, Berufsschulen, Herstellern, Wissenschaft und den Handwerksorganisationen aufgebaut, erläuterte Bernd Stockburger, Geschäftsführer für den Bereich Berufsbildung bei der Handwerkskammer Region Stuttgart. Der Austausch von Informationen werde dadurch erleichtert und verstärkt. Die internen Strukturen wurden modernisiert und das Dienstleistungsangebot der Bildungsstätten an die Bedürfnisse der Kunden angepasst. “Damit ist das Kompetenzzentrum ein Vorreiter in der Bildungslandschaft, der Lösungsmöglichkeiten für das gesamte Kfz-Handwerk in Baden-Württemberg anbietet”, betonte Stockburger.