LTC-Englischtrainer stellt virtuelles Training auf TESOL France Konferenz in Paris vor

Filed under: Bilder,eLearning |


Das Interesse am Thema virtuelles Lernen war erwartungsgemäß groß. Zahlreiche Teilnehmer der TESOL France Konferenz hörten sich den Vortrag vor Ort an, andere nahmen über eine Virtual Meeting Software interaktiv teil. Auf diesem Wege konnten die Teilnehmer, die sich virtuell einloggten, das Medium unmittelbar selbst kennen lernen. Maßgeschneidertes virtuelles Sprachtraining ist „für drei Lerner-Typen geeignet: erstens für diejenigen, die ein flexibles Lehrangebot wahrnehmen möchten. Zweitens für Lerner, die an einem Training aus der Entfernung teilnehmen wollen und drittens für jene, die ohnehin häufig über virtuelle Medien kommunizieren müssen“, so Hogan. Es ist sinnvoll die Sprache mit dem Medium zu lernen, das später im Arbeitsalltag auch zum Einsatz kommt.

Die Voraussetzungen

Der Trainingsteilnehmer benötigt lediglich einen PC mit einer Internetverbindung, ein Headset und gegebenenfalls eine Webcam. Das Betreten der virtuellen Lernplattform bzw. des virtuellen Klassenzimmers erfolgt über einen Link, den der Trainer vorab an die Teilnehmer versendet.

Die Vorteile

Der wesentliche Nutzen des virtuellen Lernens liegt in der Unabhängigkeit von Ort und Zeit bzw. in der flexiblen zeitlichen Gestaltung von Trainingsterminen. Die Inhalte lassen sich genau an den Lernerbedarf anpassen und ermöglichen den Einsatz vielfältiger Übungsformen wie Videos, Podcasts, Texte oder Bilder. Wie im Training vor Ort kann der Lerner Fragen stellen, an ein virtuelles Whiteboard schreiben und Übungen durchführen. Trainingsstunden können zusätzlich aufgezeichnet werden, so dass der Lerner diese jederzeit noch einmal wiederholen kann. Für Unternehmen, die ihren Mitarbeitern einen Sprachkurs ermöglichen möchten, können mit virtuellen Plattformen die Kosten für die interne Weiterbildung reduziert werden, da beispielsweise Anfahrtskosten des Trainers entfallen. Es hat sich gezeigt, dass das virtuelle Lernen zugleich das eigenständige Lernen fördert.