Medizinstudium im Ausland: Studienbeginn Herbst 2016 statt 7 Jahre Wartezeit

Filed under: Hochschule,Medizin |


“Das Auslandsstudium Medizin ist derzeit
der Königsweg” hören viele Abiturienten, die sich bei
MediStart-Studienplatzberatern melden. Denn in Deutschland steigen
die Abiturientenzahlen, nicht jedoch die Zahlen der
Medizinstudienplätze. Bei 1,9% Anstieg und insgesamt 443.000
Abiturienten kommen auf ca. 9.000 Medizinstudienplätze über 43.000
Bewerber – trotz Ärztemangel in vielen Regionen Deutschlands. Der NC
von 1,0 und 7 Jahre Wartezeit bei Hochschulstart sind schon jetzt
unerträglich.

Die Lösung bietet das Auslands-Medizinstudium: MediStart gehört
dabei zu den europaweit führenden Beratern. 15
MediStart-Universitäten bieten das deutsch- oder englischsprachige
Medizin- und Zahnmedizinstudium an, z.B. in Wien/Österreich,
Breslau/Polen, Riga/Lettland oder Varna/Bulgarien.

An vielen MediStart-Universitäten beginnt im März bereits das
Bewerbungsverfahren für Herbst 2016. Dank
EU-Berufsanerkennungsrichtlinie sind die Abschlüsse in Deutschland
anerkannt. Die MediStart-Beratungsqualität wurde Januar 2016 durch
den Studienplatzspezialisten Rechtsanwalt Naumann zu Grünberg geprüft
und empfohlen. MediStart ist Kooperationspartner des Hartmannbundes,
der die Interessen von 70.000 Ärzten und Zahnärzten vertritt.

MediStart ist eine der führenden europäischen
Studienplatz-Agenturen und berät in Deutschland, Österreich und der
Schweiz Abiturienten, Studenten und ihre Eltern zum Studium in
Humanmedizin, Zahnmedizin und Tiermedizin ohne Numerus clausus und
Wartezeit. Zu den MediStart-Beratern zählen renommierte
Hochschullehrer und erfahrene Studienplatzberater mit vielfältigen
Kontakten im In- und Ausland. Als 100%iges Tochter-Unternehmen der
UNIRAG Aktiengesellschaft mit Sitz in Hamburg ist MediStart
unabhängig von den Interessen in- und ausländischer Hochschulen und
damit ausschließlich dem Abiturienten/Maturanten selbst verpflichtet.
Die Qualität von MediStart ist durch deutsche Rechtsanwälte geprüft,
zuletzt im Januar 2016.

Die Teilnahme an den Info-Tagen ist kostenfrei. Info-Blätter und
persönliche Info-Termine können reserviert werden unter
www.medistart.de/kontakt oder Telefon +49 (0)40 41343660.

Pressekontakt:
Adrian Kaiser, MediStart-Studienplatzberater
MediStart GmbH & Co. KG
Medizin-Studienplätze ohne NC & Wartezeit im EU-Ausland
Neuer Wall 50
D-20354 Hamburg, Deutschland
Telefon +49 (0)40 413 436 60
Telefax +49 (0)40 413 436 61
eMail: info@medistart.de
Internet: www.medistart.de