Oliver Müller im Wettbewerb “Professor des Jahres 2019” ausgezeichnet

Filed under: Allgemein |


Über eine ganz besondere Auszeichnung darf sich seit letzten Samstag Professor Dr. Dr. Oliver Müller vom Zweibrücker Fachbereich Informatik und Mikrosystemtechnik der Hochschule Kaiserslautern freuen. Im bundesweiten Wettbewerb ?Professor des Jahres 2019? der UNICUM Stiftung wurden an diesem Tag die Preisträger*innen bekannt gegeben und Professor Müller belegte unter 2200 Nominierten aus über 320 Hochschulen den hervorragenden dritten Platz in der Kategorie Medizin/Naturwissenschaften.

Die wichtigste Aufgabe von Universitäten und Hochschulen ist es, Studierende neben der fachlichen Ausbildung auf den Berufseinstieg vorzubereiten. Dabei kommt es entscheidend auf das Engagement der Professor*innen an. Um deren Engagement zu fördern und auszuzeichnen, vergibt die UNICUM Stiftung bereits seit 2006 unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie den Titel ?Professor des Jahres? an Hochschullehrer*innen mit Professor-Titel.

Der Wettbewerb bestand aus mehreren Phasen: In der Nominierungsphase waren Studierende, Hochschulabsolvent*innen, Arbeitgeber*innen und Professor*innen in ganz Deutschland aufgerufen, geeignete Kandidat*innen vorzuschlagen und ihren Vorschlag zu begründen. In der zweiten Phase bestimmte die hochkarätige Wettbewerbs-Jury die Gewinner*innen auf Basis von Selbstauskünften der Nominierten, erzielten Nominierungen, Referenzen und eigenen Recherchen.

?Bereits die Nominierung durch unsere Studierenden für diesen renommierten Wettbewerb hat mich außerordentlich gefreut. Dass ich es dann unter den über 2000 nominierten Kolleginnen und Kollegen auf den dritten Platz geschafft habe, ist für mich überwältigend,? kommentiert Professor Müller sein hervorragendes Abschneiden. Dabei hat er mit Auszeichnungen, welche kompetentes, studierendenzentriertes und praxisnahes Engagement in der Lehre würdigen, bereits Erfahrung: So erhielt Professor Müller im letzten Jahr in seinem Fachbereich bereits den hochschulinternen ?Lehrpreis?. ?Natürlich sind derlei Auszeichnungen eine hohe Motivation und ein Ansporn für mich, meinen Studierenden während ihrer akademischen Laufbahn zukünftig ein noch besserer Coach im Hinblick auf die Vorbereitung auf ihre berufliche Karriere zu sein,? blickt Müller nicht ganz ohne Stolz in die Zukunft.

Selbstverständlich freut sich auch die Leitung der Hochschule Kaiserslautern über Müllers Erfolg: ?Wir gratulieren unserem Kollegen Oliver Müller zu dieser verdienten Auszeichnung und sind stolz, dass sich ein Professor unserer Hochschule bei diesem vielbeachteten Wettbewerb mit an der Spitze platzieren konnte?, freut sich der Präsident der Hochschule, Professor Dr. Hans-Joachim Schmidt. ?Dass sich darüber hinaus eines der wichtigsten Wettbewerbskriterien für die Auswahl der Preisträger, nämlich ?Wegbereiter für Karrieren? zu sein, mit dem identischen Anspruch und Ziel unserer Hochschule deckt, bestärkt uns darin, unsere Professorinnen und Professoren auch weiterhin darin zu unterstützen und zu fördern, diese hohe Qualität der Lehre auch in Zukunft sicherzustellen und weiterzuentwickeln,? ergänzt Professor Dr. Albert Meij als Vizepräsident für Lehre und Internationalisierung.

Dr. rer. nat. Dr. med. Oliver Müller studierte Physiologische Chemie und Humanmedizin. Er ist Professor für angewandte Medizin- und Biowissenschaften am Standort Zweibrücken der Hochschule Kaiserslautern.

Weitere Informationen unter:
https://

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.