Per Fernstudium eine neue Welt entdecken

Filed under: Allgemein,Bilder |


“In einem wankenden Schiff fällt um, wer stillesteht, nicht wer sich beweget”, sagte der Schriftsteller Ludwig Börne (1786-1837). Wer WINGS kennenlernt, bekommt Lust, sich persönlich weiterzuentwickeln. Der Fernstudienanbieter der Hochschule Wismar hat auf der Kieler Woche Interessenten an Bord seines Konferenzschiffes empfangen und ihnen dort sein flexibles Studienangebot mit Master-, Bachelor- und Diplom-Abschlüssen vorgestellt. Prof. Dr. Manfred Ahn, Geschäftsführer der hochschuleigenen WINGS GmbH freut sich über den Entdeckergeist der Besucher und die durchweg positive Resonanz. Sein Fazit: “Die Nachfrage nach Studienplätzen ist übergroß, nun geht es für uns darum, dem auch innovative Angebote gegenüberzustellen.”
WINGS bewegt sich mit seinen Fernstudienangeboten zwischen Moderne und bewährter Tradition. Einerseits werden tradierte Fächer wie Jura oder Betriebswirtschaftslehre als Alternative zum sogenannten Präsenzstudium angeboten. Anderseits setzt WINGS aber auch verstärkt auf innovative und hoch spezialisierte Angebote, wie zum Beispiel Facility Management oder Lighting Design. Gleichzeitig ist dank modernster Online-Technik “das Studieren von überall” möglich: Der bundesweit einzige Online-Fernstudiengang Wirtschaftsrecht erfordert nur einen Zugang zum Internet, um Vorlesungen, Übungen und Teamarbeit jederzeit und von überall wahrzunehmen. Diese besonders preisgünstige Studienform (79 Euro im Monat) wird seit 2008 angeboten. Zurzeit sind über 600 Studierende “überall” per Internet im Studium. In diesem Herbst werden die ersten Online-Studierenden ihre ganz persönliche Entdeckungsreise mit dem Abschluss “Bachelor of Laws” krönen. “Diese Studenten haben den direkten Seeweg zu ihrem Ziel genommen”, sagt Ahn. Sie werden die ersten sein, die ihr Studium ein Jahr früher als normal abschließen konnten.
Laut Ahn gehört die Flexibilität immer mehr zum wesentlichen Qualitätskriterium bei der Entscheidung für Studienangebote. Frauen und Männer wollen heute Berufstätigkeit, Familienverantwortung oder Auslandsaufenthalte mit dem Studium in Einklang bringen. So hat sich das Online-Fernstudium Wirtschaftsrecht seit seiner Einführung vor drei Jahren schnell an die Spitze der beliebtesten Studiengänge der Hochschule Wismar gesetzt. Insgesamt betreut WINGS inzwischen mehr als 2.600 Fernstudenten. Damit schwimmt die Hochschule Wismar im fast schon unüberschaubaren Meer der Studienangebote ganz oben mit.

WINGS ist das 2004 gegründete Tochterunternehmen der Hochschule Wismar. Als Fernstudienzentrum organisiert sie berufsbegleitende Fernstudiengänge und zertifizierte Weiterbildungen in den Bereichen Wirtschaft, Technik und Gestaltung mit den staatlichen Graduierungen Bachelor, Diplom und Master. WINGS bietet ihre Angebote an zehn bundesweiten Standorten sowie in Zürich und Wien an. Derzeit sind über 2.600 Fernstudenten und mehr als 100 Weiterbildungsteilnehmer an der Hochschule Wismar eingeschrieben. Damit zählt WINGS zu den führenden staatlichen Fernstudienanbietern in Deutschland. Alleiniger Gesellschafter ist die Hochschule Wismar. Aktuelle Informationen zum Fernstudium finden Sie unter www.wings.hs-wismar.de.