Schüleraustausch USA und weltweit: 6 Punkte zur Bedeutung der Schulnoten für Schüleraustausch Stipendien

Filed under: Bilder,Schul- / Berufsausbildung |


Schüleraustausch USA und weltweit und der Finanzierungsbedarf der Familien. Der Schüleraustausch, ob als Kurzzeit-Programm für wenige Wochen oder Monate oder für ein volles Schuljahr, ist eine besondere Erfahrung für junge Leute, die ihnen für Schule, Beruf und leben nützen wird. Der Auslandsaufenthalt ist allerdings auch mit erheblichen Kosten verbunden. Die Finanzierung des Schüleraustausches ist Aufgabe der Familien. Daher sind viele Familien an finanziellen Fördermitteln interessiert. Hier gibt es vor allem drei Finanzierungshilfen: staatlichen Förderung durch Auslands-BAföG, Kindergeld und Stipendien. Besonders attraktiv sind die Stipendien.
1 Schüleraustausch USA und weltweit: Das Stipendien-Angebot. Die gute Nachricht: Es gibt viele Stipendien für den Schüleraustausch. Die deutsche Schüleraustausch Stipendien-Datenbank (www.schueleraustausch-portal.de/stipendien) zeigt aktuell mehr als 2.000 Stipendien-Angebote seriöser Institutionen. Diese Stipendien werden von einer Vielzahl an Stipendien-Gebern ausgeschrieben.
2 Schüleraustausch USA und weltweit: Die Bedeutung der Schulnoten für die Schüleraustausch Stipendien. Die Bedingungen sind pro Stipendium unterschiedlich. Welche Bedeutung haben gute Schulnoten für die Chance, ein Stipendium zu bekommen? Dazu muss man unterscheiden: Für die Stipendien-Auswahl gibt es Voraussetzungen, die in erfüllt sein müssen, um in die engere Auswahl zu kommen. Wer diese Voraussetzungen erfüllt, muss sich dem Wettbewerb mit den anderen Bewerbern stellen. Dann kommen die Bewertungskriterien zum Zuge, die über die Rangfolge der Stipendiaten entscheiden. Sowohl bei den Voraussetzungen als auch bei den Bewertungskriterien stellt sich die Frage, ob Leistungen auf anderen Gebieten positiv gewertet werden können. Das können auch gute Schulnoten sein.
3 Schüleraustausch USA und weltweit: Die Voraussetzungen für die erfolgreiche Stipendien Bewerbung. Die Voraussetzungen eines Stipendiums beschreiben die Punkte, die erfüllt sein müssen, um in die engere Auswahl um das Stipendium zu gelangen. Die Schüleraustausch Stipendien Datenbank zeigt, dass es eine große Vielfalt bei den Stipendien-Voraussetzungen gibt. Das betrifft Aspekte des Auslandsprogramms genauso wie Merkmale der Bewerber um das Stipendium. So gibt es Stipendien, die nur Auslandsprogramme für spezielle Länder und Zeitdauern fördern, etwa Jahresprogramme in den USA. Bei den Bewerbern gibt es ebenfalls eine ganze Reihe von Voraussetzungen, die von der familiären oder der finanziellen Situation reichen bis zu Leistungen der Bewerber.
4 Schüleraustausch USA und weltweit: Die Kriterien für die Bewertung der Stipendien Bewerbungen. Kriterien für die Bewertung sollen dazu dienen, unter alle Bewerbungen, die die Voraussetzungen erfüllen, eine Rangfolge zu bilden. Bei diesen Kriterien kann es sich einmal um die Punkte handeln, die schon unter den Voraussetzungen wichtig waren. Dann geht es darum, wie gut die einzelne Bewerbung eine Voraussetzung erfüllt. Aber es können auch weitere Punkte in die Bewertung einfließen. Normalerweise sind das dann Aspekte, die bei anderen Stipendien zu den Voraussetzungen gehören. Wenn beispielsweise nur das Auslandsprogramm und das Interesse an dem betreffenden Land als Voraussetzung genannt werden, kann für die Rangfolge der Bewerbungen die finanzielle Lage der Familie von Bedeutung sein.
5 Schüleraustausch USA und weltweit: Die Bedeutung der Schulnoten für die Schüleraustausch Stipendien. Von der Sache her haben Schulnoten mit dem Ziel und Sinn des Schüleraustausches wenig zu tun. Für ein erfolgreiches Auslandsjahr kommt es mehr auf Aspekte wie die Motivation, Offenheit, Anpassungsfähigkeit, das Interesse am Zielland und den Menschen dort an. Eine besonders gute Note in einem speziellen Schulfach ist dafür wenig relevant. Das sehen auch viele Stipendien-Geber so. Trotzdem werden „gute“ Schulnoten teilweise als Voraussetzungen genannt. Zur Beruhigung aller Schüler*innen kann man aber festhalten: Nur ein sehr begrenzter Teil der Stipendien-Angebote in der Schüleraustausch Stipendien-Datenbank nennt gute Schulnoten als Voraussetzung. Die Bedeutung guter Schulnoten für die Stipendienvergabe wird dabei weiter dadurch relativiert, dass normalerweise andere Voraussetzungen auch genannt werden. Daher kann man davon ausgehen, dass die Möglichkeit besteht, in der Bewerbung bei den anderen Voraussetzungen zu „punkten“ und damit nicht so gute Schulnoten auszugleichen.
6 Schüleraustausch USA und weltweit: Tipps für die Stipendien-Bewerbung und weitere Möglichkeiten zur Finanzierung des Schüleraustausches. Wer sich für ein Stipendium bewerben will, sollte zunächst schauen, welche Angebote zu den eigenen Plänen passen. Dafür gibt es die Schüleraustausch Stipendien-Datenbank (www.schueleraustausch-portal.de/stipendien). Die Bewerbung hat dann die besten Chancen, wenn sei konkret auf die Bedingungen des jeweiligen Stipendien-Gebers eingeht. Wer durchschnittliche Schulnoten hat, braucht sich nicht besonders mit diesem Aspekt befassen. Besonders gute Schulnoten sollen in der Bewerbung speziell erwähnt werden, wenn sie mit dem Auslandsjahr inhaltlich zu tun haben können. Das betrifft zum Beispiel Englischkenntnisse, wenn der Schüleraustausch in die USA oder ein anderes englischsprachiges Land gehen soll. Wer eher schlechte Schulnoten hat sollte dazu in der Bewerbung eine Erläuterung geben, jedenfalls wenn das in der Ausschreibung als Voraussetzung genannt ist. Dafür sollte die Bewerbung dann darauf eingehen, welche Voraussetzungen besonders gut erfüllt werden.

Weitere Informationen unter:
https://www.schueleraustausch-portal.de