Sicherheit in der Ausbildung steht an erster Stelle – neuer Labortisch für Lehrwerkstätten in Schulen und Betrieben von Christiani

Filed under: Allgemein,Berufsausbildung,Bilder |


Konstanz, September 2011. Das Technische Institut Dr.-Ing. Paul Christiani GmbH & Co. KG hat sein Angebot im Bereich Fachraumausstattung um einen Labortisch für die Ausbildung in den Elektroberufen erweitert, welcher besonders gut abgesichert und GS-zertifiziert ist (GS: Geprüfte Sicherheit). Da es bei Versuchen zu Fehlaufbauten kommen kann und die Bauteile meist ohne schützendes Gehäuse montiert werden, ist die Gefährdung höher als im betrieblichen Alltag. Dies erfordert strenge Schutzmaßnahmen. Der Labortisch ist mit einem Notaus-Schalter ausgestattet, wobei mehrere Tische sowohl untereinander als auch mit dem Ausbildertisch gekoppelt werden können. Ein allstromsensitiver NFI-Schalter schützt vor Stromschlägen, die beispielsweise durch Berühren der offenen Verdrahtung verursacht werden können. Bei zu niedriger Spannung unterbricht ein Unterspannungsauslöser zum Schutz der Geräte die Stromzufuhr.

Flexibel und ausbaufähig: Labortisch in drei Ausführungen

Die Ausstattung des Labortischs mit verschiedenen Einschubgeräten, die wahlweise in einem 19“-Holz-Aufbau, in einem Aluminium-Kanal oder in einem vollständig einfahrbaren Schwenkkanal untergebracht sind, bietet die grundlegenden Voraussetzungen für den praktischen Einsatz in der Berufsausbildung. Jede Tischvariante ist mit einer 3-phasigen Sicherheits- und Schalteinheit, einem Drehstrommodul, zwei 4-fach Steckdosenmodulen, einem Doppelnetzteil mit zusätzlicher Festspannung und einem 2-fachen RJ45 Netzwerkanschluss ausgestattet. Bei Bedarf sind weitere individuelle Ausstattungen oder Ergänzungen möglich. Mehrere Tische lassen sich auch in einer Reihe oder zu Blöcken verknüpfen.

Für Versuchsaufbauten haben die Tische einen 2-reihigen Experimentierrahmen, an dem handelsübliche DIN A4 Lerntafeln angebracht werden können. An dem abnehmbaren Lochblech sind Versuchs- und Übungsaufbauten mit gängigen Industriekomponenten möglich, wie beispielsweise Schützschaltungen oder Hausinstallations-Stromkreise.

Die neuen Christiani Labortische sind ideal für den Einsatz an Berufsschulen, überbetrieblichen Berufsbildungsstätten, Hochschulen, Fachhochschulen sowie in Industriebetrieben mit eigenem Ausbildungsbereich.

(2.428 Zeichen inkl. Leerzeichen)