Stipendien für Niedersachsen: 400.000 Euro für Schüleraustausch und Gap Year nach der Schule 2019 / 2010

Filed under: Bilder,Sprachen |


Auslandserfahrungen sind bei jungen Menschen begehrt – ob Schüleraustausch weltweit, High School in den USA, Internat in Kanada, Gap Year nach der Schulzeit, Freiwilligendienst in Thailand, Sprachkurse in England oder Work and Travel in Neuseeland. Eine große Hürde ist oft die Finanzierung des Auslandstrips. Die Austausch-Stipendien der Deutschen Stiftung Völkerverständigung und ihrer Partner bieten eine gute Finanzhilfe. Schülerinnen und Schüler aus Niedersachsen können sich ab sofort bewerben.
Dr. Michael Eckstein, Vorsitzender der Stiftung: „Wir freuen uns, dass für 2019/2020 mehr als 400.000 Euro für die Austausch-Stipendien zur Verfügung stehen. Die Stipendien sind auch mit einer Anerkennung für soziales Engagement der Jugendlichen verbunden; dies ist ein wichtiges Kriterium der Stipendiaten-Auswahl.“ Die Stipendien fördern ganz unterschiedliche Formen von Auslandsaufenthalten, vom klassischen Schüleraustausch bis zu Freiwilligendiensten. Die geförderten Reiseziele decken fast die ganze Welt ab, von den USA über Kanada, Mexiko, Südamerika, Europa, Afrika bis Asien.
Thibaud aus Hannover war mit einem Stipendium der Stiftung in den USA an einer High School in Michigan. Er hat seine Erfahrungen wie folgt zusammengefasst: „Auf der Schüleraustausch-Messe hatte ich Informationen über Stipendien erhalten und mich dann beworben. Das Stipendium hat mir ermöglicht in den USA Sport zu betreiben, denn für jeden Sport muss in meiner Schule eine Gebühr bezahlt werden. Dazu kommen Sportschuhe und weitere Ausstattung. Da ich Football, Baseball, Leichtathletik, olympisches Ringen und Powerlifting belegt hatte, kam einiges zusammen. Weiterhin hat mir das Stipendium ermöglicht, an den Schulbällen teilzunehmen. Außer den Eintrittsgeldern habe ich mir einen kompletten Smoking kaufen können. Die Kleidung für die Graduation war ebenfalls sehr teuer, auch hier war ich dankbar für das Stipendium.“
Stifter der Austausch-Stipendien für 2019 / 2020 sind: Ayusa-Intrax, Barnes Educational Services, Breidenbach Educational Consulting, die Deutsche Stiftung Völkerverständigung, der Deutsche Fachverband High School, ehighschool, HanseMerkur Reiseversicherung, Kreuzberger Kinderstiftung, Stepin und die Stiftung Mensch und Zukunft. Die Einzelheiten zu den Stipendien und für die Bewerbung gibt die Stiftung auf dem Schüleraustausch-Portal.
Erfahrungsberichte und Tipps für die Stipendien-Bewerbung gibt es auf den AUF IN DIE WELT-Messen für Schüleraustausch und Gap Year. Am 02.06.2018 findet in Hannover die AUF IN DIE WELT-Messe für Niedersachsen statt. Oberbürgermeister Stefan Schostok hat die Schirmherrschaft für die Messe übernommen. Die Messe umfasst eine Ausstellung der führenden seriösen Anbieter sowie Erfahrungsberichte und Vorträge von Fachleuten.
Die Messe wird am 02.06.2018 von 10 bis 16 im Kulturzentrum Freizeitheim Vahrenwald, Vahrenwalder Straße 92, 30165 Hannover geöffnet sein. Der Eintritt ist frei. Informationen zur Messe unter aufindiewelt.de.

Weitere Informationen unter:
https://www.schueleraustausch-portal.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.