Verlängerung der Bewerbungsfrist für das MBA-Fernstudienprogramm am RheinAhrCampus

Filed under: Allgemein |


Für das am RheinAhrCampus in Remagen ? unmittelbar vor den Toren der Bundesstadt Bonn ? angebotene MBA-Fernstudienprogramm wurde die Bewerbungsfrist für das Sommersemester 2020 auf den 31. Januar verlängert.

Das berufsbegleitende Fernstudienprogramm zählt zu den größten im deutschsprachigen Raum. Es vermittelt und vertieft in fünf Fachsemestern General-Management-Wissen sowie Führungskompetenzen. Derzeit sind ca. 450 Fernstudierende eingeschrieben, die sich in einem von neun MBA-Schwerpunkten spezialisieren: Financial Risk Management, Gesundheits- und Sozialwirtschaft, Leadership, Logistikmanagement, Marketingmanagement, Produktionsmanagement, Public Administration, Sportmanagement und Unternehmensführung/Finanzmanagement.

Der moderne RheinAhrCampus gehört zur Hochschule Koblenz und blickt auf ein über 20- jähriges Know-how im Weiterbildungs- und Fernstudienbereich zurück. Die meisten Dozentinnen und Dozenten des Fernstudienprogramms sind Professorinnen und Professoren der Hochschule Koblenz bzw. von kooperierenden Hochschulen. Unterstützung bei der Wissensvermittlung erhalten sie von Spezialistinnen und Spezialisten aus der freien Wirtschaft.

In einer Mischung aus Selbststudium, Online-Lernkomponenten und Präsenzveranstaltungen bereiten sich die Studierenden auf ihren akademischen Abschluss vor. Durch den hohen Praxisbezug des Studiengangs findet neu erworbenes Wissen eine direkte Anwendung im beruflichen Alltag.

Neben der Möglichkeit, aufbauend auf ein bereits vorhandenes Hochschulstudium einen MBA-Abschluss zu absolvieren, können auch Studieninteressierte ohne ersten Hochschulabschluss und auch ohne Abitur den international anerkannten MBA-Abschluss erzielen.

Studieninteressierte können sich über das Onlineportal des Kooperationspartners zfh ? Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund www.zfh.de/anmeldung für das Fernstudium bewerben. Für eine persönliche Studienberatung steht das MBA-Beratungsteam am RheinAhrCampus in Remagen telefonisch unter 49 (0) 2642 / 932-622 zur Verfügung.

Detaillierte Informationen zum MBA-Fernstudienprogramm und zu den MBA- Studienschwerpunkten sind abrufbar unter www.mba-fernstudienprogramm.de.

Das zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund ist eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung des Landes Rheinland-Pfalz mit Sitz in Koblenz. Auf der Grundlage eines Staatsvertrages der Bundesländer Rheinland-Pfalz, Hessen und Saarland kooperiert sie seit 1998 mit den 14 Hochschulen der drei Länder und bildet mit ihnen gemeinsam den zfh-Verbund. Darüber hinaus kooperiert das zfh mit weiteren Hochschulen aus Bayern, Berlin, Brandenburg und Nordrhein-Westfalen. Das erfahrene Team des zfh fördert und unterstützt die Hochschulen bei der Entwicklung und Durchführung ihrer Fernstudienangebote. Mit einem Repertoire von über 80 berufsbegleitenden Fernstudienangeboten in betriebswirtschaftlichen, technischen und sozialwissenschaftlichen Fachrichtungen ist der zfh-Verbund bundesweit größter Anbieter von Fernstudiengängen an Hochschulen mit akkreditiertem Abschluss. Alle zfh-Fernstudiengänge mit dem akademischen Ziel des Bachelor- oder Masterabschlusses sind von den Akkreditierungsagenturen ACQUIN, AHPGS, ASIIN, AQAS, FIBAA bzw. ZEvA zertifiziert und somit international anerkannt. Neben den Bachelor- und Masterstudiengängen besteht auch ein umfangreiches Angebot an Weiterbildungsmodulen mit Hochschulzertifikat. Derzeit sind nahezu 6.200 Fernstudierende an den Hochschulen des zfh-Verbunds eingeschrieben.

Weitere Informationen unter:
https://