Verleihung des GCHERA World Agriculture Prize 2020 in der Nanjing Agricultural University, Preis ging an Preisträger aus China und den Vereinigten Staaten

Filed under: Hochschule |


Am 1. Dezember fanden in der Nanjing Agricultural University (NAU) die Verleihungszeremonie des GCHERA World Agriculture Prize 2020 (WAP) und der World Agriculture Dialogue 2020 statt. Zhang Fusuo, Professor der China Agricultural University, und Pamela Ronald, Professorin der University of California, Davis, gewannen in diesem Jahr den World Agriculture Prize für ihre herausragenden Leistungen in der wissenschaftlichen Forschung und Lehre in den Bereichen Landwirtschaft und Biowissenschaften, wie die Nanjing Agricultural University verlautbaren ließ.

Dr. Zhang Fusuo ist Mitglied der Chinesischen Akademie für Ingenieurwissenschaften, Pflanzenernährungsexperte am College für Ressourcen- und Umweltwissenschaften der Chinesischen Agraruniversität und Präsident der Nationalen Akademie für Grüne Entwicklung in der Landwirtschaft. Pflanzenernährung wurde als akademisches Fach zuerst von einer Gruppe von Wissenschaftlern unter der Leitung von Dr. Zhang etabliert. Das Fach verbindet die Grundprinzipien der Pflanzenernährung mit wissenschaftlich fundierter Düngung und praktischen Wissenschaften unter Einbeziehung von Pflanzenphysiologie, Bodenkunde, Agronomie und Nährstoffmanagement, um eine effiziente Ressourcennutzung, hohe Pflanzenqualität und Erträge sowie Umweltsicherheit zu erreichen.

Dr. Pamela Ronald ist Mitglied der US National Academy of Sciences, Distinguished Professor am Department of Plant Pathology and the Genome Center und Gründungsdirektorin des Institute for Food and Agricultural Literacy an der University of California, Davis. Ihre Forschung konzentriert sich auf die Erhöhung der Krankheitsresistenz und Umweltstresstoleranz von Nutzpflanzen und sie hat wichtige Beiträge in den Bereichen der pflanzliche Stressresistenz und biologischen Züchtung geleistet.

WAP ist eine internationale Auszeichnung der Global Confederation of Higher Education Associations for Agricultural and Life Sciences (GCHERA). Der Preis soll Einzelpersonen würdigen, die herausragende Beiträge zu Bildung, Forschung und Innovation in den Agrar- und Biowissenschaften geleistet haben. Der Preis ist mit 100.000 US-Dollar pro Person dotiert und wird gesponsert von der NAU Education Development Foundation und der Da Bei Nong Group.

Der WAP wurde bisher sieben Mal an acht Preisträger aus den USA, Deutschland, Kanada, Belgien, Chile und Ghana vergeben. Die Auszeichnungen haben eine weitreichende Wirkung im In- und Ausland gehabt: Sie fördern den globalen Austausch und die Zusammenarbeit in verwandten Bereichen und haben viele Wissenschaftler zu Innovationen in der Landwirtschaft und den Biowissenschaften angeregt.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: http://wapcn.njau.edu.cn/ and http://www.gchera.com/ .

Pressekontakt:

Frau Wang
Tel: +86-10-63074558

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/128494/4779525
OTS: Nanjing Agricultural University (NAU)

Original-Content von: Nanjing Agricultural University (NAU), übermittelt durch news aktuell

Weitere Informationen unter:
https://