Wertvoller Wegweiser rund um Uni und Co: Die Euro-Studienberatung hilft, Potenziale voll auszuschöpfen

Filed under: Allgemein,Bilder |


(München, 02. November 2011) Es ist die wahrscheinlich wichtigste Karriereentscheidung: Welches Studium schlage ich ein? Auch in diesen Tagen beginnen wieder Zehntausende Studierende in Deutschland das 1. Semester an einer Hochschule oder Fachhochschule. Doch die Studienwahl wird oft zu unüberlegt getroffen. Die Folge: Viele junge Menschen „verwählen“ sich und verspielen damit ihre Möglichkeiten. Die Euro-Studienberatung, München, hilft, solche Fehler zu vermeiden: mit Potenzial-analysen, Studiengangsempfehlungen, Beratung zu konkreten Hochschulen und dem gezielten Support beim Einstieg in das Unileben. Jürgen Grunwald, Geschäftsführer der Euro-Studienberatung: „Wir helfen angehenden Studenten dabei, Leistungs- und Persönlichkeitsfacetten klar heraus-zuarbeiten und Potenziale umfassend zu identifizieren. Diese Erkenntnisse nutzen wir im Anschluss bei der Ableitung konkreter Empfehlungen. Denn oftmals liegen die persönlichen Stärken in Bereichen, die der Einzelne gar nicht vermutet.“

Die Zahlen sind bemerkenswert: Rund 30 Prozent aller jungen Menschen, die gerade ihr Studium beginnen, werden es laut Statistik innerhalb einiger Semester wieder abbrechen. Frustration, Lernschwierigkeiten, fehlende Motivation – oft realisieren die Studenten erst nach jahrelanger Quälerei, dass das jeweilige Fach eigentlich gar nicht ihren Vorstellungen, Erwartungen und vor allem Talenten entspricht – und verschenken dabei wertvolle Zeit bezüglich des Einstiegs ins Berufsleben. Der Grund hierfür ist meist der gleiche: Viele Studenten wissen nach der Schule gar nicht, welches Fach sie studieren sollen, welche individuellen Begabungen sie haben, und lassen sich von falschen Vorstellungen lenken. Doch um Spaß am Lernen zu entwickeln und letztendlich erfolgreich zu sein, ist es unabdingbare Voraussetzung, einen Bereich zu wählen, der den natürlichen Begabungen entspricht. Mit Potenzialanalysen und individueller Betreuung hilft die Euro-Studienberatung jungen Menschen in diesem wichtigen Prozess.

Die Beratungsstufen
Der erste Schritt auf dem Weg zur richtigen Entscheidung ist die Potenzial-analyse, die sich sowohl vor als auch während eines Studiums anbietet. Hierbei wird mithilfe umfassender wissenschaftlicher Testverfahren im persönlichen Gespräch die kognitive Grundstruktur und Motivation des Interessenten erfasst. Grunwald: „Viele angehende Studenten sind unsicher hinsichtlich ihrer Begabungen, andere möchten in ihrer Selbsteinschätzung bestärkt werden, sich für den richtigen Weg entschieden zu haben.“ Nach erfolgter Potenzialanalyse steht der Blick auf die Studienlandschaft auf dem Programm: Welcher der rund 9.000 Studiengänge in Deutschland ist für mich geeignet und an welchem Institut? Welche Hochschule – im In- wie im Ausland – hat die besten Referenzen für mein angestrebtes Berufsbild? Dabei werden auch Faktoren wie Aufnahmebedingungen, Kosten oder Forschungsschwerpunkte bis ins kleinste Detail untersucht. Grunwald: „Ist eine Universität ausgewählt, können wir den Studenten auch beim Bewerbungsverfahren unterstützen. Gerade für Auslands-studien sind Beratungsleistungen dringend zu empfehlen, da hier viele Hürden zu überwinden sind.“

Maßgeschneiderte Angebote
Studenten können aus einer breiten Palette von Angeboten wählen, die ganzheitlich gesehen den gesamten Studienprozess abbilden, von der Potenzialanalyse bis zur Karriereplanung nach der Uni abbilden: Bewerbungscoachings, Zulassungstests, Hochschulrecherche. Sogar eine Beratung zum Studieren ohne Abitur ist möglich. So bieten manche Universitäten Foundation-Programme an, mithilfe derer Ausbildungslücken überbrückt werden können. Diese Vorbereitungsstudiengänge sind in den USA oder England, aber auch in Deutschland möglich. Die einzelnen Beratungspakete beanspruchen ein bis zwei Stunden bei einer Basis-Studienberatung und bis zu acht Stunden bei einer eingehenden Potenzialanalyse. Erste telefonische Beratungsgespräche können kurzfristig vereinbart werden. Weitere Informationen sind im Internet unter www.euro-studienberatung.de erhältlich.