Wir sind wieder da!

Filed under: Bilder,Management |


„Wir sind wieder da!“ – lautet die frohe Nachricht des CETPM, dem Institut an der Hochschule Ansbach für Weiterbildung von Mittelstand und Industrie. Damit weist das Institut darauf hin, dass ab sofort der reguläre Betrieb wieder aufgenommen wird. Alle Seminare am Campus Herrieden sind buchbar und werden in Übereinstimmung mit den derzeitigen gesetzlichen Richtlinien durchgeführt.

Am CETPM wird sehr auf die Gesundheit und das Wohlergehen der Teilnehmer geachtet. Schon vor der Corona-Krise wurden die Räumlichkeiten nach hohen hygienischen Standards täglich gereinigt, zudem gab es bereits Desinfektionsmittelspender an stark frequentierten Plätzen am Campus. Nun hat das CETPM seine Maßnahmen erweitert, um eine Ansteckung weitestgehend zu verhindern. Ab sofort werden beispielsweise Stifte nur von einer Person benutzt, Begrüßungen und Verabschiedungen geschehen ohne Handschlag, innerhalb der Seminare wird auf ausreichend Abstand zwischen den Teilnehmern geachtet. Außerdem hat jeder Teilnehmer mit mehr als 4 qm Raum und einem Abstand von ca. 2 Meter zum Nächsten, mehr wie der von der Bundesregierung empfohlene Mindestabstand von 1,5 Meter. Zudem wird die Raumluft über eine leistungsfähige Belüftungsanlage bis zu 4 Mal pro Stunde komplett ausgetauscht. In der hauseigenen Mensa weisen Bodenmarkierungen auf den Mindestabstand hin. Die inspirierende und angenehme Atmosphäre am Campus soll erhalten bleiben und ist, wie auch der Institutsleiter Prof. Dr. Constantin May immer wieder betont, ein wichtiger Faktor für erfolgreiches Lernen. Man tue alles, um einen Besuch so sicher wie möglich zu gestalten und dabei die gewohnt hohen Qualitätsstandards zu bieten.

Auch das Personal am CETPM wurde in Onlineschulungen auf die Wiedereröffnung vorbereitet. Vom richtigen Händewaschen, bis zum Anlegen eines Mund-Nase-Schutz wurden in den Schulungen Hygienestandards vermittelt, um die Mitarbeiter optimal auf die neue Situation vorzubereiten. So hat jeder Mitarbeiter am Campus einen eigenen Mund-Nase-Schutz sowie Einmalhandschuhe, wenn diese benötigt werden. Die Mitarbeiter wissen, wie sie die Teilnehmer aber auch sich selbst vor einer möglichen Ansteckung schützen können.

Die Institutsleitung und das Team des CETPM freuen sich auf einen erfolgreichen Start in die zweite Jahreshälfte. Sollten noch Fragen vor einem Besuch des Campus offen sein, so informiert der Kundenservice gerne telefonisch oder per E-Mail.

Weitere Informationen unter:
https://cetpm.de