XMAS-University der Hochschule Aalen

Filed under: Allgemein |


In der Zeit um Weihnachten Neues entdecken? Das macht nicht nur bei Geschenken Spaß, sondern auch bei den Veranstaltungen der Hochschule Aalen rund um die Feiertage. Am Dienstag, den 22. Dezember, startet die XMAS-University der Hochschule Aalen. Bis zum 08. Januar 2021 warten bei dem neuen Format dann viele interessante Online-Vorträge für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Dabei geht es vor allem auch um Nachhaltigkeit. Unter anderem berichten Studierende der Hochschule Aalen, wie man mit kleinen Taten Großes bewirken kann, Prof. Dr. Ulrich Holzbaur erklärt, wie Probleme mit Mathematik gelöst werden können und Prof. Dr. Alice Kirchheim hält einen Vortrag zum Thema Logistik.

Wer eine Kinder-Uni des explorhino dieses Semester verpasst hat oder sich eine der Veranstaltungen noch einmal ansehen möchte, kann das zudem jederzeit in den Weihnachtsferien auf YouTube machen. Außerdem können die Kinder mit explorhino am 8. Januar 2021 auf große virtuelle Entdeckertour gehen.

Wer an den Vorträgen teilnehmen will, kann das ganz einfach von Zuhause aus machen und sich zu den unten angegeben Terminen über Zoom einwählen: https://hs-aalen-de.zoom.us/j/91982382318?pwd=UUhiSTI2c2YrNW92VFVrbnpmWEFCUT09

Das Programm der XMAS-University im Überblick:

Dienstag, 22.12.2020, 10 bis 11 Uhr, Studierende der Hochschule Aalen Nachhaltigkeit konkret: Die Ziele der Agenda 2030

Im ersten Vortrag der Master-Studenten der Hochschule Aalen geht es um das Thema Nachhaltigkeit, insbesondere um die Agenda 2030 mit ihren 17 Nachhaltigkeitszielen (SDGs = Sustainable Development Goals). Hierbei wird erklärt, was es mit der Agenda 2030 auf sich hat und wieso das Thema Nachhaltigkeit von enormer Bedeutung für die Umwelt und die Menschheit ist. Die Studierenden zeigen auch speziell Kindern und Jugendlichen auf, wie sie selbst einen wichtigen Beitrag zur Erreichung der Nachhaltigkeitsziele leisten können.

Mittwoch 23.12.2021, 10 bis 11 Uhr, Referat Nachhaltigkeit der Hochschule Aalen Was hat mein Event mit der Nachhaltigkeit zu tun?

Events sind ein wichtiger Teil des (Er-)Lebens. Sie haben einen Einfluss auf die Nachhaltigkeit und können die Nachhaltigkeit unterstützen. Evelyn Neifer und Vanessa Vanini haben sich gemeinsam mit Prof. Dr. Ulrich Holzbaur intensiv mit Nachhaltgen Events beschäftigt und präsentieren Grundlagen und Konzepte und Tipps.

Montag, 28.12.2020, 10 bis 11 Uhr, Prof. Dr. Ulrich Holzbaur

Von Karten und Menschen ? Beschreibende Statistik und was das mit Trump und Corona zu tun hat

Karten sind häufig die Basis für die Darstellung von Informationen mit Raumbezug. Dabei müssen beispielsweise absolute Daten anders dargestellt werden als Prozentwerte oder Dichten. Auch die Karten selbst und die Darstellung von Größen bieten Anlass für Fehlinterpretationen oder Manipulation. Prof. Dr. Ulrich Holzbaur ist Mathematiker und erklärt, wie man raumbezogene Zusammenhänge präsentieren sollte um Fehlinterpretationen zu vermeiden und wie man Manipulationen in solchen Darstellungen erkennt.

Dienstag, 29.12.2020, 10 bis 11 Uhr, Studierende der Hochschule Aalen

Kleine Taten haben eine große Wirkung: Wie jeder zur Nachhaltigkeit beitragen kann

Die Welt im Kleinen nachhaltig verbessern. Genau das setzen Studierende der Hochschule Aalen in verschiedenen Projekten um. Dabei gehen die Studierenden auf die vielfachen Möglichkeiten zu mehr Nachhaltigkeit im Alltag ein. Wie jeder selbst die Welt nachhaltig verbessern kann, erklären sie an praktischen Beispielen.

Mittwoch, 30.12.2020, 10 bis 11 Uhr, Prof. Dr. Alice Kirchheim

Eine logistische Herausforderung: Wie die Geschenke zu uns kommen

Weihnachten ist vorbei und viele der Geschenke konnten wir dieses Jahr gar nicht in Geschäften kaufen. Daher haben viele Bücher und andere Geschenke im Internet gekauft. Aber wo kommen diese her und wie funktioniert das? In diesem Vortrag geht es darum, wie die Informationen von zu Hause zu dem Internethändler kommen, wie anschließend das richtige Produkt ausgewählt und danach verschickt wird.

Donnerstag, 31.12.2020, 10 bis 11 Uhr, Prof. Dr. Ulrich Holzbaur

Wie kann man Probleme mit Hilfe der Mathematik lösen?

Die Mathematik ist nicht das Problem, sondern ein Teil der Lösung. Um sie auf konkrete reale Probleme anwenden zu können, müssen wir diese Probleme in abstrakte Zusammenhänge überführen. Prof. Dr. Ulrich Holzbaur ist Mathematiker und erklärt, wie man einfache aber auch komplexe Themen durch Modellieren lösbar macht.

Montag, 04.01.2021, 10 bis 11 Uhr, Referat Nachhaltigkeit der Hochschule Aalen Wie macht man eine Veranstaltung erfolgreich und nachhaltig?

Wer ein Event veranstaltet möchte, dass dieses erfolgreich ist und einen nachhaltig positiven Eindruck bei den Besuchern hinterlässt. Planung und Umsetzung müssen alle Organisationsphasen, Nachhaltigkeitsaspekte und Handlungsbereiche berücksichtigen. Die Nachhaltigkeitsreferentinnen Evelyn Neifer und Vanessa Vanini haben sich gemeinsam mit Prof. Dr. Ulrich Holzbaur intensiv mit Nachhaltgen Events beschäftigt und präsentieren Grundlagen, Konzepte und Tipps zur nachhaltigen Veranstaltungsorganisation.

Dienstag, 05.01.2021, 10 bis 11 Uhr, Studierende der Hochschule Aalen Warum nachhaltiges Denken und Handeln wichtig ist

Dieser Vortrag verbindet das Thema Nachhaltigkeit mit den regionalen Projekten der Hochschule Aalen. Dabei geht es im Kern um die Zusammenhänge und speziell die Wichtigkeit des nachhaltigen Denkens und Handelns. Denn die Bildung für Nachhaltige Entwicklung spielt heutzutage eine immer wichtigere Rolle. Einfache Umsetzungsmöglichkeiten für eine Nachhaltige Zukunft runden den Vortrag ab.

Donnerstag, 07.01.2021, 10 bis 11 Uhr, Dr. Annika Beifuss

Die eigenen Stärken entdecken

Bei welchen Aufgaben seid ihr in eurem Element? Welche Dinge gehen euch besonders leicht von der Hand? Warum es erfolgsversprechender ist, sich auf die eigenen Stärken zu konzentrieren, statt an den Schwächen herumzudoktern, und welche Stärken ihr selbst habt, erfahrt ihr in dem Workshop von Dr. Annika Beifuss, der speziell für Jugendliche ausgelegt ist.

Freitag, 08.01.2021, 10 bis 11 Uhr, Christoph Beutelspacher

explorhino Entdeckertour: ?Von Zufall und Wahrscheinlichkeiten?

In dieser Entdeckertour durchs explorhino entdecken wir gemeinsam, wo der Zufall eine Rolle spielt. Unter anderem probieren wir aus, wie Wahrscheinlichkeiten uns beim Schätzen helfen können, wo uns unsere Erfahrung Streiche spielt und was das alles mit Geburtstagen zu tun hat. Neben einfachen Experimenten für zu Hause machen wir auch alle gemeinsam ein großes Experiment. Anmeldungen zu der Entdeckertour des explorhino sind per Mail unter anmeldung@explorhino.de möglich.

Infos zu den Online-Angeboten des explorhino:

Wissenschaft oder Zauberkraft

In der virtuellen Science Comedy Show von explorhino treffen Zaubertricks auf Wissenschaft. Gemeinsam experimentieren Frau Amaryllis und Professorin Dr. Winkelmann und entdecken, dass hinter den Zaubertricks von Frau Amaryllis erklärbare Wissenschaft steckt. Zum Beispiel verwandelt Prof. Winkelmann flüssigen Kaffee mithilfe eines Superabsorbers in ein festes Gel und zeigt der Zauberin, wie man mit Backpulver eine Kerze löscht. Frau Amaryllis hat auch ein paar Tricks parat und verschließt eine Flasche mit einem Tischtennisball.

Link: https://www.youtube.com/watch?v=zI3Vw9vFeYE

Weihnachtsspecial ?Wissenschaft oder Zauberkraft?

Mit Schnee im Wohnzimmer, Wunderkerzen unter Wasser und einer selbstgebauten Lichterkette entdeckt Frau Amaryllis, dass hinter ihren Zaubertricks erklärbare Wissenschaft steckt. Frau Prof. Winkelmann erklärt geduldig, wieso Blaukraut auch noch Rotkraut heißt und wieso Lametta fliegen kann. Schauen wir den beiden doch erneut über die Schulter und lauschen den Weihnachtsklängen aus dem Schrank.

Link: https://www.youtube.com/watch?v=48LfMxYavMw

Tropisches Klima und Eiszeiten in Aalen, Prof. Dr. Ulrich Holzbaur

Wer die Zukunft der Welt gestalten will, braucht Wissen über das globale System Erde. Die Ostalb ist Teil der Geoparks Schwäbische Alb und Ries, in denen die Geologie und die Bildung für Nachhaltige Entwicklung eine wichtige Rolle spielen. Wir werden die wichtigen Beziehungen zwischen der Nachhaltigkeit und den Geowissenschaften beleuchten, dabei wird auch die Bedeutung anderer Fächer für die Zukunftsgestaltung dargestellt.

Link: https://www.youtube.com/watch?v=I-eFhX3WK6U

Weitere Informationen unter:
https://