Zukunftsproblemeüber Grenzen hinweg lösen

Filed under: Allgemein,Bilder |


Im vergangenen Sommer besuchte Bosco Lehr die Medical University of Gdansk. Jetzt war eine Delegation der polnischen Hochschule an Fachhochschule Flensburg zu Gast, um einen gemeinsamen Kooperationsvertrag zu unterzeichnen.
Unter Leitung von Prof. Dr. Bosco Lehr wird das Institut für eHealth an der FH mit der Medizinischen Universität in Danzig im Bereich der Gesundheitswissenschaft zukünftig noch enger zusammenarbeiten. Prof. Dr. Herbert Zickfeld, Präsident der FH Flensburg, der Leiter des Fachbereichs „Public Health“, Dr. Piotr Popowski sowie die Prodekanin Dr. Marzena Baran unterzeichneten heute einen entsprechenden Vertrag. Themen der künftigen Kooperation werden zum Beispiel neue Formen der Versorgung sein, etwa in der intersektoralen Versorgung. Dabei geht es um die Zusammenarbeit verschiedener medizinischer Bereiche, die sich am Patienten orientiert und moderne Informations- und Kommunikationstechnologien zum Einsatz bringt. „Dank der internationalen Zusammenarbeit können wir an der Lösungen für Zukunftsfragen arbeiten, die an Grenzen keinen halt machen“, erklärte Prof. Dr. Bosco Lehr. Weitere Inhalte des Kooperationsvertrages sind der Dozenten- und Studierendenaustausch.