Zur Eröffnung des Bauhaus-Museums in Dessau: MDR ist live dabei (FOTO)

Filed under: Architektur,Bilder,Hochschule |


100 Jahre Bauhaus: Zu den Höhepunkten des Jubiläumsjahres zählt
zweifelsohne die Eröffnung des Bauhaus-Museums am 8. September in
Dessau. Der MDR überträgt den Festakt live im Netz; MDR KULTUR widmet
dem Bauhaus vom 2. bis 8. September eine Schwerpunktwoche in Radio
und Fernsehen sowie die crossmediale Serie “MDR KULTUR – Nächste
Generation: Das Design der Zukunft” über Studenten und Absolventen
aus Design, Kunst und Architektur in Mitteldeutschland.

Per Video-Stream können Nutzer am Sonntag, 8. September, ab 11.00
Uhr den Festakt aus dem Bauhaus-Museum live verfolgen – auf
mdr-sachsen-anhalt.de, über den Facebook-Kanal von MDR SACHSEN-ANHALT
sowie via HbbTV. Erwartet werden unter anderem Bundeskanzlerin Angela
Merkel und Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff.

Um die Radiohörer über das Geschehen in Dessau zu informieren,
sind am 7. und 8. September MDR SACHSEN-ANHALT-Reporter mit
Übertragungswagen vor Ort. Sie berichten auf MDR SACHSEN-ANHALT und
anderen ARD-Radiowellen von der Vorbesichtigung, dem Festakt sowie
dem Bürgerfest rund um das neue Bauhaus-Museum. MDR KULTUR widmet der
Eröffnung des Bauhaus-Museums am 8. September einen Thementag auf
allen Ausspielwegen und begleitet das festliche Ereignis.

Im Landesmagazin MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE sind von Donnerstag, 5.,
bis Sonntag, 8. September, täglich Beiträge aus Dessau zu sehen, für
die Reporter Sven Stephan vor Ort ist. Unter anderem ist er dabei,
wenn am Samstag erstmals die Medien die fertige Ausstellung
besichtigen dürfen. Seine Eindrücke von dem Millionenprojekt
schildert er jeweils ab 19.00 Uhr.

Daneben gibt es in den Online- und Socialmedia-Kanälen von MDR
SACHSEN-ANHALT weitere Angebote, darunter einen Foto-Rundgang durch
das neue Museum auf mdr-sachsen-anhalt.de sowie Stories auf Facebook
und dem Instagram-Kanal mdr_san.

Weitere Schwerpunktsendungen und -beiträge:

Sonntag, 1. September 2019, 23.25 Uhr, Das Erste
“ttt – titel thesen temperamente”
Thema u.a.: das neue Bauhaus-Museum in Dessau. Das Gebäude wurde
von einem jungen Architekturbüro aus Barcelona geplant – ein Haus im
Haus mit einem schwebenden Riegel aus Stahl in einer gläsernen Hülle.
Für die Sendung am 1. September zeichnet der MDR verantwortlich.
Moderation: Max Moor

Montag, 2., bis Freitag, 6. September, MDR KULTUR
Serie: “MDR KULTUR – Nächste Generation: Das Design der Zukunft”
MDR KULTUR stellt fünf Studenten und Absolventen aus Design, Kunst
und Architektur vor, die sich mit zukunftsweisenden Ideen
beschäftigen – täglich im Radio zwischen 6.00 und 9.00 Uhr, als
Pageflow im Netz unter mdr-kultur.de sowie bei Facebook mit einem
Videoclip.

2. September: Willy Dumaz, Spielentwickler aus Halle
Dumaz und das “Büro für Sinn und Unsinn” haben einen
Spielideenautomaten für das Bauhaus-Museum in Dessau entwickelt.

3. September: Michael Braun, Produktdesigner aus Weimar
Neue Technologien wie der 3D-Druck werden das Design der Zukunft
radikal verändern. Betondrucker werden Häuser drucken und auch unsere
Art Einkaufen zu gehen, wird anders aussehen, meint Produktdesigner
Michael Braun.

4. September: Lena Hensel, Porzellandesignerin in Meißen
Sie ist Teil des jungen Kreativteams in der Porzellanmanufaktur
Meißen. Mit Farbexperimenten gibt sie Formen aus 300 Jahren Tradition
einen modernen Anstrich.

5. September: Nicole Scheller, Modedesignerin in Leipzig
Nicole Scheller kreiert Kleidung, die Gesichtserkennungssoftware
in die Irre führt und Nachtsichtkameras blendet. Mit ihrem Label
“IP/Privacy” versucht sie, wieder stärker auf das Thema Datenschutz
aufmerksam zu machen.

6. September: Hong Trang Mai, Architektin in Dresden
Wohnen wir in Zukunft in Mikroappartements oder in faltbaren
Häusern? Angesichts des zunehmenden Wohnraummangels beschäftigen sich
Städteplaner und Architekten, wie die 26-jährige Hong Trang Mai, mit
neuen Wohnkonzepten.

Dienstag, 3. September 2019, 21.00 Uhr, MDR-Fernsehen
“Der Osten – Entdecke wo du lebst: Das Traumschiff der Oberlausitz
– Haus Schminke in Löbau”
Das Haus Schminke zählt zu den weltweit vier wichtigsten
Wohnhäusern der klassischen Moderne. Warum und wie dieses moderne
Haus entstanden ist, wer es gebaut hat, und welche Geschichten sich
hinter dieser maritimen Fassade abgespielt haben – das verrät der
Film von Steffen Jindra.

Donnerstag, 5. September 2019, MDR-Fernsehen
22.05 Uhr: “artour – Das Kulturmagazin des MDR” berichtet u.a.
über das neue Bauhaus-Museum in Dessau
23.35 Uhr: “Lotte am Bauhaus”, Fernsehfilm 2019 Die
MDR-Koproduktion wurde erst jüngst bei dem wichtigsten
Fernseh-Festival in Asien, den “Seoul International Drama Awards”,
gleich zweimal geehrt.

Freitag, 6. September 2019, 18.00 bis 19.00 Uhr, MDR KULTUR – Das
Radio
Das “MDR KULTUR Spezial” fragt: “Neues Museum, neue Chancen?”
Unter anderem geht es um Architektur und Sammlung des neuen
Bauhaus-Museums in Dessau und um die Frage, wie sich das neue Museum
in die Bauhausstadt einfügt.

Sonnabend, 7. September 2019, MDR KULTUR – Das Radio
9.05 Uhr: Feature “Wohnen im Bauhaus”
Puristische, funktionale Gebäude aus Glas, Stahl und Beton – die
Bauhaus-Architektur galt in ihren Anfängen als revolutionär, heute
zählt sie zum Weltkulturerbe. Aber wie wohnt es sich eigentlich in so
einem Baudenkmal? Autorin Sandra Meyer war im Haus Auerbach in Jena,
in der Siedlung Törten in Dessau sowie im Diakonissen-Mutterhaus in
Elbingerode auf Hausbesuch.

11.00 bis 12.00 Uhr: “MDR KULTUR trifft” …
… Dr. Claudia Perren, Direktorin und Vorstand der Stiftung
Bauhaus Dessau

Montag, 2., bis Sonntag, 8. September, MDR WISSEN
“Wie wohnen wir in Zukunft?” fragt mdr-wissen.de. Unter anderem
geht es um die Frage, wie ein energieautarkes Haus der Zukunft
aussieht, in dem man heute schon wohnen kann.

100 Jahre Bauhaus zum Nachlesen und Hören

Alle Hintergrundinformationen, Beiträge und Veranstaltungen rund
um das Bauhausjubiläum gibt es zum Nachlesen bzw. Hören unter
www.mdr.de/bauhaus19.

Honorarfreie Pressefotos sind unter www.ardfoto.de abrufbar oder
Sie schicken uns Ihre Fotoanfrage an pressefoto@mdr.de.

Pressekontakt:
MDR, Presse und Information, Katrin Stolle, Tel.: (0341) 3 00 64 53,
E-Mail: presse@mdr.de, Twitter: @MDRpresse

Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Informationen unter:
https://

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.