Berufsbegleitend weiterqualifizieren: Logistik – Management&Consulting (MBA)

Filed under: Allgemein |


Die Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwighafen (HWG) lädt am Dienstag, den 15. Dezember 2020 um 18:00 Uhr alle Fernstudieninteressierten zum Webmeeting via Zoom ein. Die Studiengangsleiterin, Prof. Dr. Sabine Scheckenbach, stellt das Konzept und die Inhalte des fünfsemestrigen Studiums vor und beantwortet live alle Fragen der Web-Besucher/innen. Annika Karger, Geschäftsführerin des Studiengangs, wird den Bewerbungsprozess und organisatorischen Ablauf des Studiums veranschaulichen und online beraten. Wer teilnehmen möchte, wird gebeten sich bei Annika.Karger@hwg-lu.de anzumelden und erhält daraufhin einen Link zur Online-Veranstaltung.

Jetzt weitequalifizieren

Weiterbildung spielt auch im Zusammenhang mit der Covid 19-Pandamie eine wichtige Rolle: Berufstätige nutzen den Lockdown bzw. Kurzarbeitsphasen, um sich weiterzuqualifizieren und auf veränderte Arbeitswelten reagieren zu können. Das Fernstudium Logistik ? Management & Consulting (MBA) spricht sowohl Beschäftigte, die bereits in der Logistik tätig sind als auch Quereinsteiger, die in den Logistikbereich wechseln und sich entsprechend qualifizieren möchten, an. Sie erwerben aktuelles Logistik-Fachwissen, um als Führungskraft, Projektleiter/in oder Berater/in in Industrie, Handel, Verkehrswirtschaft, Logistikdienstleistung und Unternehmensberatung tätig zu sein.

Flexibel studieren

Ein flexibles Fernstudium nach dem Blended Learning Konzept, stellt für Berufstätige eine ideale Weiterbildungsmöglichkeit dar: Das Studium gliedert sich in Selbststudium der Studienbriefe und Lernmaterialien sowie Präsenzzeiten. Das Selbststudium wird über eine Onlineplattform (OLAT) fachlich unterstützt. Die Regelstudienzeit des Studiums umfasst fünf Semester.

Der akkreditierte Fernstudiengang schließt mit dem international anerkannten Titel Master of Business Administration ab. Absolventen eines Erststudiums bewerben sich nach mindestens einjähriger Berufserfahrung. Bewerber ohne ersten Hochschulabschluss, können bei mindestens dreijähriger Berufspraxis zum Studium zugelassen werden.

Die HWG Ludwigshafen hat den Fernstudiengang konzipiert und führt ihn seit vielen Jahren erfolgreich in Kooperation mit dem zfh ? Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund durch. Hier können sich Bewerber/innen bis zum 31. Januar 2021 zum kommenden Sommersemester anmelden:

www.zfh.de/anmeldung

Weitere Informationen unter www.mba-lmc.de und www.zfh.de/mba/logistik

Das zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund bildet gemeinsam mit 21 staatlichen Hochschulen den zfh-Hochschulverbund. Das zfh ist eine wissenschaftliche Institution des Landes Rheinland-Pfalz mit Sitz in Koblenz und basiert auf einem 1998 ratifizierten Staatsvertrag der Bundesländer Rheinland-Pfalz, Hessen und Saarland. Neben den 15 Hochschulen dieser drei Bundesländer haben sich weitere Hochschulen aus Bayern, Berlin, Brandenburg, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein dem Verbund angeschlossen. Das erfahrene Team des zfh fördert und unterstützt die Hochschulen bei der Entwicklung und Durchführung ihrer Fernstudienangebote. Mit einem Repertoire von über 90 berufsbegleitenden Fernstudienangeboten in betriebswirtschaftlichen, technischen/naturwissenschaftlichen und sozialwissenschaftlichen Fachrichtungen ist der zfh-Verbund bundesweit größter Anbieter von Fernstudiengängen an Hochschulen mit akkreditiertem Abschluss. Alle zfh-Fernstudiengänge mit dem akademischen Ziel des Bachelor- oder Masterabschlusses sind von den Akkreditierungsagenturen ACQUIN, AHPGS, ASIIN, AQAS, FIBAA bzw. ZEvA zertifiziert und somit international anerkannt. Neben den Bachelor- und Masterstudiengängen besteht auch ein umfangreiches Angebot an Weiterbildungsmodulen mit Hochschulzertifikat. Derzeit sind knapp 6.400 Fernstudierende an den Hochschulen des zfh-Verbunds eingeschrieben.

Weitere Informationen unter:
https://