Draper University und Arizona State University kündigen Partnerschaft bei bahnbrechendem unternehmerischem Programm an

Filed under: Hochschule |


Die Draper University
und die Arizona State University kündigten heute eine Partnerschaft
für den Start eines unternehmerischen Programms an, von dem sie
erwarten, dass es die #1 des Landes wird.

Das Draper/ASU Entrepreneurial Programm kombiniert die
Bildungsinnovation für Unternehmer von Draper mit dem
unternehmerischen Curriculum der ASU und ihrem Zugriff auf eine große
Gruppe talentierter Studenten. Das Programm wird das spannendste und
praxisorientierteste akademische Erlebnis für Unternehmertum sein und
in einem Geschäftsplanwettbewerb enden, in den Tim Draper mindestens
$ 1 Million investiert.

Das Programm für Studierende dauert neun Monate und beginnt in
diesem Herbst an der Draper University in San Mateo. Es kombiniert
Drapers berühmtes „Hero Training“- und Out-of-the-Box Lehrmethoden
mit den herausragenden Inhalten der ASU.

Das Curriculum umfasst Simulationen für zukunftsorientiertes
Denken, aktuelle Vorträge, „Überlebenstraining“, Team-Challenges und
Hack-a-thons. Die Hauptbereiche sind Finanzen und Befähigung, Design
und Kodierung, Robomarketing und Wachtums-Hacking. Das Abschlussmodul
trägt den Titel „Go!!!“ und schließt persönliches Mentoring und
Karriereberatung ein.

„Wir sind auf die Zusammenarbeit mit der ASU gespannt“, sagte Tim
Draper, Gründer der Draper University. „Unser Programm wird durch das
vollständige Curriculum der ASU verstärkt. Mithilfe der ASU werden
immer mehr Studierende mit den Herausforderungen und dem Reiz
konfrontiert, ein Unternehmen zu starten.“

Amy Hillman, Dekanin der W.P. Carey School of Business der ASU,
bezeichnete die neue Partnerschaft als „eine fantastische Kombination
aus Wissenschaft und praktischer Anwendung von unternehmerischer
Ausbildung.“

„Die Draper U ist ein Innovator in der realen Bildungswelt und wir
sind eine renommierte, kreative Wirtschaftshochschule, die auf
Forschung aufbaut“, erklärte sie. „Unsere Studierenden kommen dadurch
in den Genuss der Vorteile beider Welten, werden in ihrer Erfahrung
gestärkt und noch besser auf die moderne Wirtschaft vorbereitet.“

Das Draper/ASU Entrepreneurial Programm nimmt derzeit Anmeldungen
für das Pilotprogramm an, das am 26. September beginnt.

Alle, die daran interessiert sind, die Welt zu verändern, können
sich unter www.wpcarey.asu.edu/draper (Studierende der ASU) oder
http://www.draperuniversity.com/masters/ (nicht an der ASU
Studierende) anmelden. Die Anträge werden in der Reihenfolge des
Eingangs bearbeitet; spätester Anmeldungstermin ist der 12. August.

Über die Draper University

Die Draper University hat die unternehmerische Ausbildung
innoviert. Ihre 500+ Studierenden haben 250 Unternehmen gegründet und
über $ 24 Millionen Kapital beschafft. Die Studierenden kommen aus 60
verschiedenen Ländern. Der Lehrprozess der Draper University ist
unkonventionell und fordert Studierende emotionell, physisch,
intellektuell und geistig mithilfe eines teambasierten,
inspirierenden und aktivitätsbasierten Curriculums heraus, dessen
Ziel es ist, etwas Innovatives und Wichtiges zu initiieren.

Weitere Informationen erhalten Sie bei einem Besuch von
www.draperuniversity.com

Über die Arizona State University

Die Arizona State University hat für die American Research
University ein neues Modell entwickelt und eine Institution
geschaffen, die hervorragender Leistung, Zugang und Effekt
verpflichtet ist. Die ASU misst sich an jenen Studierenden, die sie
aufnimmt, und nicht an denen, die sie ablehnt. Die ASU beschäftigt
sich mit Forschung, die dem Gemeinwohl dient, und die ASU übernimmt
bedeutsame Verantwortung für die wirtschaftliche, soziale und
kulturelle Vitalität der Gemeinschaft, die sie umgibt. Im Herbst 2015
hatte die ASU auf fünf Campussen im Großraum Phoenix ca. 70.000
Vollzeitstudierende.

Pressekontakt:
Allison Tebbano, allison@jonessocialpr.com