Ein Rhetorik Kurs der besonderen Art – 2 Tage mit nachhaltiger Wirkung.

Filed under: Allgemein,Bilder |


Forst, 02.07.2012 – Jeder, der schon einmal in der Situation war, vor Publikum sprechen zu müssen, wird sich vor dem großen Auftritt gewünscht haben, dass dieser Kelch doch noch an einem vorbeizieht. Aufregung und Nervosität schüren die Angst und schweben wie das Schwert des Damokles über Körper und Geist. Die Anspannung zerrt an den Nerven, Rhetorik und Präsentation werden zu einem unsicheren Drahtseilakt. Wer sich hier einen Fehler erlaubt, fällt unmittelbar in die erwartungsvolle Stille der Zuhörer und wird das Opfer der allgemeinen Grundstimmung. Auch der routinierteste Redner ist nicht vor Fehlern gewappnet und ist abhängig von Improvisationstalent und der Kunst des Ruhebewahrens.

Richtig kommunizieren: Wenn hier die Rede davon ist, dass man mit anderen Menschen kommunizieren können muss, dann wird der erste Gedanke wohl der sein, dass man doch reden kann. Das ist schon richtig, nur kommt es auf das “wie” an. Wie heißt es so schön, “der Ton macht die Musik”. Und das ist gar nicht so weit hergeholt. Denn es kommt oft nicht darauf an, dass man etwas sagt, sondern es kommt darauf an, wie man es rüberbringt und wie es beim Gegenüber ankommt.

Zwei Beispiele sollen das verdeutlichen: Der Vorgesetzte muss seine Mitarbeiter delegieren. Das geht nur, wenn er das mit den richtigen Worten tut, wenn die Mitarbeiter ihn ernst nehmen und respektieren. Ebenso muss ein Verkäufer dem Kunden die Ware überzeugend anpreisen, damit er überhaupt eine Chance hat, dass der Kunde ein Kunde wird. Da kann viel mit der Rhetorik gemacht werden. Und deswegen sollte man nicht einfach reden, wie einem der Schnabel gewachsen ist, sondern auch wissen, was man sagt. Rhetorik üben ist angesagt. Da die wenigsten wissen, wie man das anstellt und wo man ansetzen muss, gibt es natürlich professionelle Hilfe.

Rhetorikkurse zielen genau darauf ab. Hier lernt man die Techniken, die nötig sind, um sich so auszudrücken, damit man erfolgreich sein kann. Man lernt zudem das Zusammenspiel von nonverbaler und verbaler Kommunikation. Man lernt, wie man professionell und effektiv auftritt. Man lernt Rhetorikfehler kennen und vor allem vermeiden. Man lernt richtige Betonung, die passende Körpersprache und das Einsetzen von Emotionen. Das alles gehört zur Rhetorik dazu.

Das wissen viele nicht und deswegen ist hier Nachhilfe nötig. Die erhält man vom Institut Vogel Training und Beratung. Sowohl in einem Inhouse-Training, also einem Training innerhalb der Firma, oder in einem offenen Training, zu dem sich jeder anmelden kann. So wird richtige Rhetorik vermittelt und angewendet. Mehr Informationen sind auf der Homepage www.rhetorikkurs.com zu finden.

Das besondere am Vogel Rhetorik Kurs ist das Training in der Kleinstgruppe. Für dieses Training werden max. 8-10 Teilnehmer akzeptiert, das erlaubt für jeden einzelnen Teilnehmer viel Zeit selbst zu üben und zu trainieren und es ermöglicht trotz der Gruppe eine individuelle Förderung durch den Trainer..

Nächste Termine:
10.-11. Juli in München
24.-25. Juli in Stuttgart
18.-19. September in Hannover

Bildrechte: Bildagentur: Fotolia.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.