Eine Schule als „Kraftort“ für Kinder – die Neue Schule Zürichsee

Filed under: Bilder,Schul- / Berufsausbildung |


Eine neue Privatschule bietet Kindern von 4 bis 12 Jahren einen Lebens- und Lernraum.

Im August nimmt die Neue Schule Zürichsee ihren Betrieb in Wädenswil bei Zürich auf. Sie hat damit begonnen, das Konzept einer kind- und zeitgerechten Schule umzusetzen.

Kinder von heute haben es in sich. Sie fordern einen in manchen Belangen ganz schön heraus, so die Meinung der Schulleiterin Elizabeth Diez. Kinder würden sich nicht mehr alles sagen lassen, und Geistesgegenwart ist angesagt. Jedes Kind hat dabei das Anrecht, als Individuum wahrgenommen zu werden und sich als solches in die Gemeinschaft einzubringen. Die Neue Schule Zürichsee versteht sich als Lebens- und Lernraum für Kinder von 4 bis 12 Jahren. Sie können hier miteinander und voneinander lernen. Ein Team von Erwachsenen begleitet sie dabei aufmerksam. Sie sind insbesondere darum bemüht, den Kindern ein adäquates, Aufmerksamkeit anregendes Umfeld zu schaffen.

Kein Notendruck

An der Neuen Schule Zürichsee gibt es, wie übrigens in Finnland (Spitzenreiter in der PISA-Studie), keinen Notendruck, keine Versagensangst oder Langeweile.

Pädagogische Orientierung

Die Neue Schule Zürichsee nutzt die Stärken verschiedener pädagogischer Richtungen (R. Steiner, M. Montessori) und bietet somit die besten Voraussetzungen fürs Lernen. Die Umsetzung des Lehrplans ist auf die heutige Zeit angepasst und beinhaltet die neusten Erkenntnisse der Neurowissenschaften. Elizabeth Diez ist sich sicher: Entspricht das Umfeld den primären Bedürfnissen der Kinder nach Vertrauen, Sicherheit, Akzeptanz, innerer Freiheit, Verlässlichkeit und Respekt, kommt das Lernen fast von alleine voran.

Aktuell sucht die Neue Schule Zürichsee noch zusätzliche Lehrkräfte. Informationen dazu finden Sie auf der Homeapge.