Hammer Studierende belegen vordere Plätze bei Heidelberger Gründerwettbewerb

Filed under: Hochschule |


Drei Teams von der SRH Hochschule Hamm, die beim Gründungswettbewerb an der Hammer Hochschule bereits auf den ersten Plätzen überzeugen konnten, waren für den Wettbewerb nach Heidelberg gereist. Für die Hammer Studierenden gab es in Heidelberg für die Idee einer innovativen Camping-Pfanne für Wanderer den zweiten Platz. Auch der dritte Platz ging nach Hamm für die Idee eines „Keyless Doorlock-Systems“, welches moderne Gesichtserkennung für Gebäudesicherheit nutzt.

Die erfolgreichen Hammer Studierenden haben bei einem Gründer-Workshop an der SRH Hochschule Hamm bereits viele wichtige Grundlagen zum Thema Gründung bekommen. Vom Heidelberger Gründer-Institut reiste Felix Kirschstein für die insgesamt vier Workshop-Veranstaltungen regelmäßig an die SRH Hochschule in Hamm, um den Studierenden die wichtigsten Elemente des Gründungsprozesses nahe zu bringen. Neben wichtigen wirtschaftswissenschaftlichen Grundlagen stand dabei auch die Weiterentwicklung der persönlichen Kompetenzen im Vordergrund. Auch einen richtigen „Pitch“ ihrer Ideen konnten die SRH-Studierenden so schon einmal durchführen. In Heidelberg konnten sich die Hammer Studierenden nun zusätzlich mit vielen anderen Gründern und potentiellen Investoren austauschen, Fragen stellen und Erfahrungen weitergeben – viele Visitenkarten wechselten an diesem Tag den Besitzer. „Es war eine wirklich besondere Erfahrung für uns, sich mit so vielen Experten im Bereich Gründung austauschen zu dürfen. Dass wir für unsere Start up-Idee auch noch mit dem zweiten Platz ausgezeichnet wurden ist ein absolutes Highlight!“, beschreibt Niraj Javkar, Student im Masterstudiengang Supply Chain Management, seine Erfahrungen aus Heidelberg.

Weitere Informationen unter:
https://www.fh-hamm.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.