Handwerksberufe kommen ins Klassenzimmer/ Handwerkskammer Potsdam startet digitale Berufsorientierung

Filed under: Allgemein |


Wenn am Montag das neue Schuljahr startet, beginnt an den Schulen in Westbrandenburg auch ein neues Unterrichtsformat für den WAT-Unterricht. Mit dem Online-Seminar ?Finde deine Ausbildung im Handwerk? kommt die Handwerkskammer Potsdam zur Berufsorientierung direkt in die Klassenzimmer. 130 Ausbildungsberufe im Handwerk finden so in Zeiten von Corona Eingang in 150 Schulen.

?Das Prinzip ist einfach,? begrüßt Ralph Bührig, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Potsdam, die neu entwickelte kostenfreie Veranstaltungsreihe für die Schulen. ?Das Lehrpersonal bucht das 45-minütige-Seminar für den WAT-Unterricht ab Klasse 9. Der Pädagoge wählt den für seinen Unterricht passenden Termin und bespricht alle Details der inhaltlichen Ausgestaltung mit den verantwortlichen Ansprechpartnern ?Handwerk und Schule? bei der Handwerkskammer. Damit gehen wir individuell auf den Bedarf in den jeweiligen Klassen und Schulen ein. Dank digitaler Lösungen wird das Seminar effizient in den Unterricht eingebaut.?

Die Themen dieses Online-Unterrichts sind so vielfältig wie die Wünsche der Schulen selbst: ?Ob Anregungen für Schülerbetriebspraktika, zur gezielten Firmensuche in der Region für eine Bewerbung mit Bewerbungstraining oder Vermittlung zu Ausbildungsbetrieben ? das Online-Angebot knüpft an vorgegebene Themenbereiche aus dem WAT-Unterricht an und ergänzt das Wissen von Jugendlichen durch Impulse aus dem Wirtschaftsbereich Handwerk. Der gepackte ?Ausbildungskoffer? der Handwerkskammer Potsdam zeigt auch auf, welche Vorteile eine duale Berufsausbildung bietet und wie man die für sich richtige Berufswahlentscheidung trifft. Informationen zum Azubiticket oder zu Auslandsaufenthalten gibt es ebenso wie Hinweise zur Berufsschule. Individuelle Fragen werden zeitgemäß im Chat beantwortet.

?Das Handwerk kommt zu den Schülern – dank digitaler Möglichkeiten wird dies hoffentlich schon in kurzer Zeit eine Selbstverständlichkeit in der Berufsorientierung junger Menschen an den Schulen. Die ersten Seminare waren vielversprechend, sodass nun alle Schulen in Westbrandenburg diese Chance für ihre Schüler nutzen können,? motiviert Bührig das Lehrpersonal.

Die Handwerkskammer (HWK) Potsdam ist eine als Körperschaft des öffentlichen Rechts organisierte Selbstverwaltungseinrichtung für die Landkreise Havelland, Oberhavel, Ostprignitz-Ruppin, Potsdam-Mittelmark, Prignitz, Teltow-Fläming und die kreisfreien Städten Potsdam und Brandenburg an der Havel. Sie ist die Interessenvertretung von rund 17.400 Mitgliedsbetrieben und ihren mehr als 70.500 Beschäftigten in über 150 Gewerken.

Die HWK Potsdam setzt sich für die wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen der Handwerksbranche ein, bündelt die Kräfte und Gemeinsamkeiten des Handwerks und bietet ihren Mitgliedsbetrieben zahlreiche Unterstützungen bei wirtschaftlichen und rechtlichen Fragen. Zu den Mitgliedsunternehmen gehören Handwerksbetriebe aller Branchen; vor allem aus dem Bau- und Ausbaugewerbe, Elektro und Metall, Holz, Bekleidung und Textil, Gesundheit, Reinigung sowie Nahrungsmittel.

Die HWK Potsdam bietet in ihrem Zentrum für Gewerbeförderung in Götz umfangreiche Angebote für die Weiterbildung im westbrandenburgischen Handwerk und führt in den dortigen Lehrwerkstätten auch die überbetriebliche Lehrlingsunterweisung durch. Sie ist zuständig für Gesellen-, Meister- und Fortbildungsprüfungen im Handwerk.

www.hwk-potsdam.de

Weitere Informationen unter:
https://