“Klickwinkel Videowettbewerb” der Vodafone Stiftung Deutschland dokumentiert gesellschaftliche Problemfelder

Filed under: Allgemein |


Mehr als 200 SchülerInnen haben
teilgenommen/ 31 Schüler-Teams in der Vorauswahl / Spektrum der
Videos reicht von Wohnungsnot und Plastikmüll über Bienensterben und
Handy-Nutzung im Unterricht bis hin zu Gewalt in der Schule oder beim
Fußball

Beim erstmals durchgeführten Klickwinkel Videowettbewerb der
Vodafone Stiftung Deutschland haben über 200 Schülerinnen und Schüler
teilgenommen. Nach einer ersten Begutachtung haben es 31 Teams in die
Vorauswahl geschafft. Die Videos stammen von Schüler-Teams aus neun
Bundesländern – Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg,
Hamburg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und
Schleswig-Holstein. Auf der Preisverleihung am 25. März im Kino
International in Berlin werden dann die fünf überzeugendsten Teams
ausgezeichnet und der Öffentlichkeit vorgestellt.

Jury-Mitglied Mirko Drotschmann alias MrWissen2Go: “Besonders
begeistert hat mich die große thematische Vielfalt der Einreichungen.
Man merkt, wie viele Gedanken die Schülerinnen und Schüler in die
Videos gesteckt haben und dass ihnen ”ihre” Themen tatsächlich ein
Anliegen sind. Ein tolles Engagement!”

Die von der Vodafone Stiftung Deutschland initiierte Klickwinkel
Initiative wendet sich mit dem Videowettbewerb gegen Desinformation
und Hasskommentare und setzt sich für die Förderung einer offenen und
vielfältigen Meinungsbildung im Internet ein. Die Schirmherrschaft
hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier übernommen.

Inger Paus, Vorsitzende der Geschäftsführung der Vodafone Stiftung
Deutschland möchte mit Klickwinkel “Jugendliche unterstützen,
Desinformation zu erkennen, und sie gleichzeitig ermutigen, sich
aktiv mit eigenen Beiträgen an der demokratischen Meinungsbildung zu
beteiligen”.

Der Klickwinkel Videowettbewerb richtet sich an Schülerinnen und
Schüler der 8. bis 11. Klasse. Die Teilnehmenden sollen ihre
Alltagswelt verlassen und Themen entdecken, die Menschen in ihrer
Umgebung bewegen. In einem selbstproduzierten Video sollen
unterschiedliche Perspektiven aufgezeigt, Fakten und Hintergründe
recherchiert und konstruktiv nach Lösungsansätzen für die
dargestellten Probleme gesucht werden.

Die Jury

Der Jury gehören sechs prominente Medienmacher an, die sich aktiv
für eine offene Gesellschaft und eine starke Demokratie einsetzen:
Dunja Hayali (ZDF), Mirko Drotschmann (MrWissen2Go), Eva Schulz
(Deutschland3000), Sophie Passmann (SPIEGEL Daily, Neo Magazin
Royale), Daniel Budiman (Rocket Beans Entertainment) und Moritz
Müller-Wirth (DIE ZEIT).

Die Partner

Initiiert wurde der Wettbewerb unter der Schirmherrschaft des
Bundespräsidenten von der Vodafone Stiftung Deutschland.
Kooperationspartner sind die Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Hamburg (HAW Hamburg), Teach First Deutschland und ZEIT für die
Schule.

Alle Informationen zum Wettbewerb auf www.klickwinkel.de

SOCIAL MEDIA

Facebook: @klickwinkel.digitalerblick / Instagram: @klickwinkel_ /
Twitter: @klickwinkel_

Pressekontakt:
LAURA SCHUBERT
Projektbüro Klickwinkel
bei der Vodafone Stiftung Deutschland
Behrenstraße 18, 10117 Berlin
Telefon: +49 30 2061 7619
Mail: presse@klickwinkel.de

Original-Content von: Vodafone Stiftung Deutschland gGmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Informationen unter:
https://