Multimedia-Pressemitteilung: Zhejiang University: Bigger starts here

Filed under: Hochschule |


Am 4. März veröffentlichte das Magazin Nature in seinem Titelartikel Neuigkeiten zum letzten Erfolg eines Forschungsteams der Zhejiang University. Zum ersten Mal realisierte das Team mit seinem bionischen weichen intelligenten Roboter eine Exploration im 11.000 Meter tiefen Marianengraben und brachte dadurch der Tiefseeexploration neue Erkenntnisse. Das Streben nach Innovation scheint ein besonderes Anliegen der Menschen der Zhejiang University zu sein.

Videos in Sendequalität und hochauflösende Bilder finden Sie unter dem Link zur Multimedia-Pressemitteilung:

http://news.medianet.com.au/xinhua/zhejiang-university

Am 21. Mai dieses Jahres feiert die Zhejiang University ihr 124-jähriges Bestehen. Ein neues Universitätsvideo mit dem Titel “Bigger Starts Here” wurde zu diesem Anlass veröffentlicht. Darin wird thematisiert, wie Lehrende und Studenten der Zhejiang Universität auf dem Campus eine Berufung finden und welche Risiken sie eingehen, um sich für das Allgemeinwohl einzusetzen.

Wang Tun (Abschlussjahrgang 95, Tieftemperaturtechnik) ist ein Alumnus der Zhejiang University. Er baute über 12 Jahre lang das weltweit größte Erdbebenfrühwarnsystem und Chinas erste Technologie zur Katastrophenfrühwarnung auf, das potentiell das Leben von Hunderten von Millionen Menschen schützt.

“Die Studienphilosophie der Zhejiang University, die besonderen Wert auf die Wahrheitssuche und das Verfolgen von Innovationen legt, hat mein Leben verändert”, sagte Wang. “Auch bei der Ausübung meines Berufs bestimmt das Schulmotto mein Handeln. China bahnt sich einen Weg an die Spitze der globalen Wissenschaft und Technologie. Dabei kommt Innovationsbewusstsein und -fähigkeit eine wichtige Rolle zu.”

Im Sommer vor acht Jahren, Gao Jinshuang war 17 Jahre alt und lebte in einem Tal in Yunnan in Südwestchina, kam eine Gruppe von Studenten der Zhejiang University in seine Schule. Es handelte sich um Freiwillige, die dort unterrichteten. Damals wusste er nicht, dass dieser Sommer sein Leben verändern würde. Ein kurzzeitiges Freiwilligenprogramm mag nicht das Leben jedes lokalen Schülers verändern, aber es hatte großen Einfluss auf Gao: Er begann davon zu träumen, eines Tages auch an der Zhejiang-Universität zu studieren.

Dank seiner harten Arbeit erhielt er den Zulassungsbescheid seiner Traumuniversität und war damit der erste Student des Dorfes, der eine Hochschulbildung erhielt. Seitdem revanchiert sich Gao für die erhaltene Hilfe und engagiert sich selbst regelmäßig für andere. “Wir können nur einen kleinen Beitrag leisten, aber wir wollen unser Bestes tun, um das Selbstbewusstsein der Menschen zu stärken und sie davon zu überzeugen, dass sie die Fähigkeit haben, ihre Träume zu verwirklichen.”

Professor Li Zhirong, stellvertretende Direktorin des Forschungsinstituts für kulturelles Erbe der Universität Zhejiang, leitet eine Reihe von historischen Projekten, von denen viele sehr fächerübergreifend ausgelegt sind. Sie verbindet erfolgreich die ingenieurwissenschaftliche Expertise mit dem tiefen Verständnis für die Mission der Universität, die chinesische Kultur und Geschichte zu bewahren. Ihr interdisziplinäres Team schuf die weltweit erste bewegliche 3D-Nachbildung einer 1500 Jahre alten Höhle in den Yungang-Grotten.

Auf die Frage, was sie sich für das neue Jahr erhofft, ist Lis Antwort kurz und bündig – sie möchte anderen Impulse geben. Sie ist der Ansicht, dass das Team durch die rechtzeitige und zuverlässige Erhaltung kultureller Relikte die Zielsetzung, der Gesellschaft zu dienen, erfüllt. “So können zukünftige Generationen die historischen Reliquien ähnlich vollständig erleben wie ihre Vorfahren.”

Der Titel sagt es schon: “Bigger Starts Here”. In diesem Sinne wird die Zhejiang Universität, diese jahrhundertealte Institution der höheren Bildung weiter voranschreiten und noch größere Innovationen und Errungenschaften anstreben.

Links zu Bildanhängen:

Link: http://asianetnews.net/view-attachment?attach-id=386809

Bildunterschrift: Zhejiang Campus, Zhejiang University aus der Vogelperspektive

Link: http://asianetnews.net/view-attachment?attach-id=386810

Bildunterschrift: Zhejiang University – home of can-do spirit

Pressekontakt:

Frau Wang
Tel: +86-10-63074558

Original-Content von: Zhejiang University (ZJU), übermittelt durch news aktuell

Weitere Informationen unter:
https://