Neue Thüringer Klimahelden gesucht

Filed under: Allgemein |


Schmalkalden, 17. März 2010. Ob in Zukunft alternative Energien die Schule wärmen, weniger Wasser verbraucht wird oder viele kleine Ideen eine große Wirkung entfalten: Im 2. Schulwettbewerb „Thüringer Klimahelden gesucht“ sind wieder geniale grüne Ideen für einen klimafreundlichen Schulalltag gefragt – und die lohnen sich für alle: Thüringer Waldquell stiftet für die drei besten Beiträge Anschubfinanzierungen in Höhe von 3.000, 2.000 bzw. 1.000 Euro. Die erstplatzierten Schüler gewinnen zudem jeder ein solarbetriebenes Ökohandy. Bis zum 6. Mai 2011 können sich Projektgruppen aller Thüringer Schulen anmelden. Die Initiative wird vom Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur (TMBWK) unterstützt. Alle Informationen unter: www.twq.de/klimahelden.

Im Klimahelden-Premierenjahr 2010 gehörten die Gothaer Regelschule „Conrad Ekhof“ und die „Salzmannschule“ in Waltershausen-Schnepfenthal zu den Gewinnern. Einige ihrer pfiffigen Ideen haben sie mit ihrem Preisgeld bereits umgesetzt: In Gotha misst jetzt eine Wetterstation, wie sich das lokale Klima entwickelt. Ein Pavillon, der als grünes Klassenzimmer fungieren soll, ist schon im Aufbau. Das Internat der „Salzmannschule“ hat eine Online-Mitfahrzentrale eingerichtet und bestückt das Frühstücksbüffet statt mit vielen kleinen Plastikverpackungen nun mit langlebigen Spendern für Marmelade und Co.