Percepio beteiligt sich als Goldsponsor an der Embedded Online Conference 2021

Filed under: Bilder,Fachthemen |


Percepio®, Marktführer in der Software-Trace-Visualisierung für Embedded- und IoT Software-Systeme, kündigt seine Beteiligung als Fachreferent und Goldsponsor bei der Embedded Online Conference vom 17. bis 20. Mai 2021 an. Die diesjährige Konferenz steht im Zeichen des 50. Jubiläums des Mikroprozessors, einem Embedded-Computing-Meilenstein, dem die Keynote von Branchenlegende Jack Ganssle gewidmet ist.

Die von dem Embedded-Expertenteam von Stephane Boucher (EmbeddedRelated.com) und Jacob Beningo (Beningo Embedded Group) organisierte Embedded Online Conference ist eine bedeutende Fachveranstaltung, an der sich Embedded-Ingenieure aus aller Welt beteiligen, um von den technischen Vorträgen und Workshops zu profitieren und sich mit hochkarätigen Referenten auszutauschen. Die Konferenz – die im letzten Jahr mehr als 6.000 Teilnehmer registrierte – richtet sich an Fachleute aller Erfahrungsstufen.

„Die vierte Embedded Online Conference bringt auch dieses Jahr wieder Embedded-Systems-Experten aus aller Welt zusammen, um Branchenwissen und technische Erkenntnisse mit einem globalen Publikum zu teilen“, sagt Jacob Beningo.

„Neben der Keynote von Jack Ganssle und vielen interessanten Fachbeiträgen steht dieses Jahr ein praktischer Workshop von James Grenning, dem Schätztechnik-Erfinder und Autor von Planning Poker, im Mittelpunkt des Programms, bei dem es um das Thema Test Driven Development (TDD) geht.“

„Wir waren von der Qualität der IoT Online Conference, die von dem gleichen Team im Dezember organisiert wurde, tief beeindruckt und sehen in dieser Art Online-Konferenz mit weltweitem Zugang ein neues erfolgreiches Konzept für die Zukunft“, sagt Mike Skrtic, Vice President of Sales and Marketing bei Percepio. „Es war für uns daher ein leichter Entschluss, die Embedded-Veranstaltung zu sponsern.“

Percepio-CEO beleuchtet bewährte RTOS Entwicklungsmethoden

Die Entwicklung zuverlässiger und leistungsfähiger RTOS-Applikationen gestaltet sich für die Embedded Systems Community häufig als Herausforderung. Hilfreich ist dabei ein Softwaredesign, das auf bewährten Praktiken der RTOS-Applikationsentwicklung fußt. In seinem Beitrag „Painless Multithreading: How to Verify RTOS Best Practices in Runtime“ untersucht Percepio-CEO Johan Kraft, wie sich die Einhaltung von Best Practices im RTOS-basierten Softwaredesign verifizieren lässt. Außerdem stellt er die visuelle Trace-Diagnose vor, welche die Analyse des Softwaredesigns vereinfacht und die Erkennung von Abweichungen bei den Best Practices ermöglicht.

Interessenten können sich unter https://www.embeddedonlineconference.com/register.php zu der Konferenz anmelden.

Teilnehmer erhalten einen live-Zugang zu den Präsentationen und Q&A-Sessions und können diese anschließend ein Jahr lang nach Bedarf abrufen.

Weitere Informationen unter:
https://percepio.com/2021/03/16/percepio-joins-embedded-online-conference-2021-as-gold-sponsor/