rbb-exklusiv: Brandenburgs Bildungsministerin Ernst: Erster Unterricht ab dem 27. April – Ferien bleiben Ferien

Filed under: Allgemein |


In Brandenburger Schulen soll der Unterricht ab dem 27. April schrittweise wieder aufgenommen werden.

Das hat Bildungsministerin Britta Ernst (SPD) am Freitag im Inforadio vom rbb gesagt.

Demnach sollen zunächst jene wieder in die Schule, die in diesem Jahr noch den Mittleren Abschluss anstreben. Eine Woche später, also am 4. Mai, werden die Klassen für die geöffnet, die im nächsten Jahr ihre Abschlüsse machen wollen. In einem dritten Schritt ist geplant, Sechstklässer wieder zu unterrichten, um sie auf weiterführende Schulen vorzubereiten. Ernst betonte, dass der Unterricht unter strengen Abstands- und Hygienestandards abgehalten werden soll.

Außerdem hat die Ministerin in Aussicht gestellt, dass die Kita-Betreuung ab dem 27. April ausgeweitet wird, unter anderem für Alleinerziehende, die ihre Kinder nicht anderweitig betreuen lassen können.

Zu Überlegungen, Unterricht in den Sommerferien nachzuholen, sagte Ernst: “Ferien sind Ferien.” Mit einem Normalbetrieb an den Schulen rechnet sie bis dahin nicht.

Das Interview mit Britta Ernst sendet Inforadio am Sonnabend in der Sendung 12.22.

Pressekontakt:

Rundfunk Berlin-Brandenburg
Inforadio
Chef/Chefin vom Dienst
Tel.: 030 – 97993 – 37400
Mail: info@inforadio.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/51580/4574016
OTS: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Informationen unter:
https://