Schüleraustausch Stipendium für Auslandsjahr in Dänemark an junge Weltentdeckerin vergeben

Filed under: Bilder,Schul- / Berufsausbildung |


Zu den AUF IN DIE WELT-Messen: Stipendien für den Schüleraustausch USA und weltweit. Ob China, USA oder Kanada – ein Schuljahr im Ausland ist bei jungen Menschen begehrt. Das Auslandsjahr ist allerdings mit erheblichen Kosten verbunden. Vor diesem Hintergrund vergibt die Deutsche Stiftung Völkerverständigung jährlich fünf Stipendien an sozial engagierte Jugendliche. Die Stipendiaten für das Schuljahr 2020 / 2021 haben ihre Urkunden jetzt erhalten. Ein Stipendium geht an Nele Angerstein aus Niedersachsen.
Zum Schüleraustausch nach Dänemark mit Stipendium. Mit dem Schüleraustausch können Jugendliche die Welt entdecken: Mehr als 50 Länder stehen zur Auswahl. Im Auslandsjahr verbessern die Schüler ihre Sprachkenntnisse, sie lernen die andere Kultur kennen und finden Freunde fürs Leben. Zugleich ist der Schüleraustausch ein wichtiges Element der Völkerverständigung. Die meisten jungen Leute gehen in englischsprachige Länder. Dies gilt auch für die Reiseziele der Stipendiaten. Eine Stipendiatin hat für den Schüleraustausch ein „ausgefallenes Land“ als Ziel ihres Auslandsjahres gewählt: Nele Angerstein wird ihren Schüleraustausch in Dänemark verbringen.
Stipendien für den Schüleraustausch an ehrenamtlich aktive Schüler. Die Stipendiaten kommen aus Berlin, Niedersachsen und aus Nordrhein-Westfalen. Sie haben eines gemeinsam: sie engagieren sich ehrenamtlich. Das gilt auch für Nele. Nele Angerstein lebt mit ihren Eltern und ihrer Schwester im Süden von Niedersachsen. Ehrenamtlich ist sie vielfältig engagiert. Sie wirkt als Teamerin in ihrer Kirchengemeinde bei der Ausbildung von Konfirmanden mit. Zudem trainiert sie eine Kindergruppe im Alter von 5-9 Jahren in ihrem Sportverein in Leichtathletik. Zu ihren Hobbies gehört, sich mit Freunden treffen, lesen, kreativ sein und etwas gestalten, Sport machen, kochen, arbeiten und ihre Ehrenämter ausüben.
Nele freut sich auf ihr Auslandsjahr in Dänemark. Worauf sie sich am meisten freut? Nele: „Darauf, eine neue Familie kennenzulernen und dass man eine Sprache in so kurzer Zeit lernen kann. Tatsächlich freue ich mich auch auf die Schule, da das System dahinter so interessant klingt. Im Allgemeinen einfach, dass ich die Möglichkeit haben werde, mir dort etwas aufzubauen und komplett selber zu gestalten.“ Nele wird im August 2020 nach Dänemark reisen.
Schüleraustausch Stipendien sind auch Anerkennung für Engagement. Dr. Michael Eckstein von der Stiftung Völkerverständigung: „Nele zeichnet sich durch Weltoffenheit, Toleranz und Neugier aus; ihr ehrenamtliches Engagement ist beispielhaft. Beides wollen wir mit dem Stipendium anerkennen und fördern.“
AUF IN DIE WELT-Messen informieren über Schüleraustausch Stipendien Die Ausschreibung für die Schüleraustausch Stipendien für das nächste Jahr startet bereits. Informationen dazu gibt es auf dem Schüleraustausch-Portal (www.schueleraustausch-portal.de/stipendien). Persönlich gibt die Stiftung Völkerverständigung Tipps für die Bewerbung auf den bundesweiten AUF IN DIE WELT-Messen für Schüleraustausch. Die nächste Messe wird am 20.06.2020 in Köln stattfinden. Einzelheiten: www.aufindiewelt.de/messen. Der Eintritt ist kostenfrei.

Weitere Informationen unter:
https://www.schueleraustausch-portal.de