Den nächsten Karriereschritt schon im Fokus: Patrick Paul ist Azubi des Monats Mai

Filed under: Allgemein |


Für Patrick Paul ist die Karriereleiter bereits ausgefahren. Auch wenn er sich aktuell noch in den letzten Wochen seiner Ausbildung zum Kraftfahrzeugmechatroniker (Fachrichtung Personenkraftwagentechnik) befindet, haben er und sein Ausbildungsbetrieb ein gemeinsames Ziel vor Augen. Nach erfolgreichem Gesellenabschluss will Carsten Müller, Inhaber der PNC Potsdamer Nutzfahrzeug Center GmbH in Seddiner See, den jungen Mann in den kommenden Jahren zur Fach- und Führungskraft im Unternehmen aufbauen.

Denn bis zum heutigen Tag überzeugte der 27-jährige so sehr, dass er vom Abteilungsleiter Berufsbildung der Handwerkskammer Potsdam, Andreas Körner-Steffens für seine vorbildlichen Ausbildungsleistungen am 20. Mai 2021 in seinem Ausbildungsbetrieb als Azubi des Monats Mai geehrt wird.

Zu diesem presseöffentlichen Termin laden wir Sie herzlich ein.

Der Weg zum besten Auszubildenden im Betrieb war zunächst ein wechselvoller. Bis Patrick zum Handwerk fand, absolvierte er mehrere Praktika und Ausbildungen ? im Groß- und Einzelhandel, dem Sicherheitsdienst oder der Logistik.

Inzwischen lebt er endlich seine Profession ? die Motorentechnik. Ausbilder und Serviceleiter Olaf Behnke ist froh über seinen Lehrling und dessen Entscheidung für das Handwerk: ?Er ist ein Gewinn für unser Unternehmen. Natürlich wollen wir ihn auch nach seiner Ausbildung bei uns im Betrieb halten, daher weiß er auch bereits, dass er eine Perspektive bei uns hat und wir uns freuen, dass er Teil des Teams bleibt.? Seine Zuverlässigkeit, Umsichtigkeit und Selbstständigkeit schätzen nicht nur die Unternehmensführung, sondern auch Kollegen und Kunden gleichermaßen. Mit großer sozialer Empathie übernahm Patrick zudem die Patenschaft für seinen afghanischen Mitlehrling Masoud Saqzaey, den er beim Lernen der deutschen Sprache, Berufsschulaufgaben oder fachlicher Nachhilfe genauso unterstützt wie bei Lehrgängen oder in der Freizeit.

Gerade absolvierte der Auszubildende seine theoretischen Abschlussprüfungen. Im Juni folgen die in der Praxis und die Aussicht auf einen sehr guten Gesellenbrief. Denn seine ausgezeichneten praktischen und theoretischen Ausbildungsleistungen im Betrieb bzw. im Oberstufenzentrum Teltow führen dazu, dass der angehende Geselle sechs Monate früher auslernen kann.

Und auch der nächste Karriereschritt ist schon geplant. Nach Ende seiner Ausbildung will Patrick bei der Handwerkskammer Potsdam seine Meisterausbildung am Bildungs- und Innovationscampus Handwerk (BIH) in Götz beginnen.

Die Potsdamer Nutzfahrzeug Center GmbH wurde 1995 gegründet. Seither bildet der Handwerksbetrieb Kraftfahrzeugmechatroniker/in in den Fachrichtungen Nutzfahrzeug- und Personenkraftwagentechnik aus. 14 junge Männer durchliefen seither ihre Ausbildung in Neuseddin. Fünf Mitarbeiter kümmern sich um alle Reparaturen ?von Sackkarre bis zum 800 Tonnen Kran?.

Presseeinladung (Foto- /Filmtermin)

Wann: Donnerstag, 20. Mai 2021, 10 Uhr

Wo: PNC Potsdamer Nutzfahrzeug Center GmbH, Pappelallee 38, 14554 Seddiner See/ OT Neuseddin

Haben Sie besondere Interview-, Foto- oder Filmwünsche, können Sie uns diese gerne unter presse@hwkpotsdam.de mitteilen.

Hintergrund:

Im Kammerbezirk der Handwerkskammer Potsdam sind aktuell rund 850 freie Lehrstellen und knapp 220 Praktika-Angebote in zirka 60 Ausbildungsberufen zu vergeben. Auf die Ausbildungsberufe Kraftfahrzeugmechatroniker/in entfallen dabei 127, Automobilkaufmann/frau 19, Fahrzeuglackierer/in 20, Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/in 14 sowie Zweiradmechatroniker/in zwei freie Lehrstellen im westbrandenburgischen Handwerk.

www.hwk-potsdam.de/ausbildungsboerse

Seit Juli 2014 ehrt die Handwerkskammer Potsdam monatlich einen Lehrling als ?Azubi des Monats?. Vorgeschlagen werden die ?Azubis des Monats? von ihren Ausbildungsbetrieben, denn sie können am besten einschätzen, wer diese Auszeichnung verdient.

Die Handwerkskammer (HWK) Potsdam ist eine als Körperschaft des öffentlichen Rechts organisierte Selbstverwaltungseinrichtung für die Landkreise Havelland, Oberhavel, Ostprignitz-Ruppin, Potsdam-Mittelmark, Prignitz, Teltow-Fläming und die kreisfreien Städten Potsdam und Brandenburg an der Havel. Sie ist die Interessenvertretung von rund 17.400 Mitgliedsbetrieben und ihren mehr als 70.500 Beschäftigten in über 150 Gewerken.

Die HWK Potsdam setzt sich für die wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen der Handwerksbranche ein, bündelt die Kräfte und Gemeinsamkeiten des Handwerks und bietet ihren Mitgliedsbetrieben zahlreiche Unterstützungen bei wirtschaftlichen und rechtlichen Fragen. Zu den Mitgliedsunternehmen gehören Handwerksbetriebe aller Branchen; vor allem aus dem Bau- und Ausbaugewerbe, Elektro und Metall, Holz, Bekleidung und Textil, Gesundheit, Reinigung sowie Nahrungsmittel.

Die HWK Potsdam bietet an ihrem Bildungs- und Innovationscampus Handwerk (BIH) Götz umfangreiche Angebote für die Weiterbildung im westbrandenburgischen Handwerk und führt in den dortigen Lehrwerkstätten auch die überbetriebliche Lehrlingsunterweisung durch. Sie ist zuständig für Gesellen-, Meister- und Fortbildungsprüfungen im Handwerk.

Weitere Informationen unter:
https://