Lernen lernen – nicht schulische Kür, sondern Pflicht / Richtig zu lernen ist das A und O erfolgreicher Bildung – nur das WIE? muss den Schülern auch vermittelt werden

Filed under: Allgemein |


Sich hinzusetzen und zu lernen ist das
eine. So zu lernen, dass das Gelernte verstanden, gespeichert und
wieder abrufbar ist, das andere. Doch richtiges Lernen kann gelernt
werden – wenn Schülern möglichst früh die passenden Lerntechniken
vermittelt und mit ihnen eingeübt werden. “Unsere neuen Bildungs- und
Lehrpläne sind heute auf viele Kompetenzbereiche ausgerichtet. Aber
als Grundkompetenz vor allen anderen sollte die Lernkompetenz der
Schüler stehen”, lautet der Appell von Lehrerin Angelika Breitner.

Die Lehrkraft an der baden-württembergischen Schloss-Schule
Kirchberg bezieht sich damit auf die Fähigkeit, dass Schüler
selbstständig effiziente Lernprozesse und Arbeitsweisen planen und
regulieren können. Eine Fähigkeit, bei der sie allem voran die
Schulen und Lehrer in der Pflicht sehe, indem Lern- und
Arbeitsmethoden im Curriculum verankert und wiederkehrend in den
Unterricht integriert werden sollten. “Wir Lehrer sind diejenigen,
die Vorbild für strukturiertes Lernen sind, umgesetzt mit jeder
Unterrichtsvorbereitung und jedem strukturierten Hefteintrag, der ja
auch Lernstütze ist”, sagt Angelika Breitner. Und dieses Herangehen
an Problemlösungen müsse an die Schüler weitergegeben werden.

Vorreiter-Schulen haben hierfür mittlerweile Projekttage,
Lernstrategiestunden oder sogar eigene Methoden-Curricula etabliert.
“Methoden” heißt auch das notenfreie, wöchentlich einstündige Fach,
in dem Angelika Breitner seit sechs Jahren an der Schloss-Schule
Kirchberg das Thema “Lernen lernen” in den Klassen 5 bis 9 mit
aufgreift. Im Basiskurs in Klasse 5 widmen die Schüler sich bereits
ersten, digitalen Recherchetechniken, praktizieren
Konzentrationsübungen zur Vermeidung von Ablenkungen und gehen der
Frage nach, welcher Lerntyp sie sind, um später methodisch darauf
aufbauen zu können…

Weiterlesen und Bildmaterial unter
https://schloss-schule.de/infothek/downloads/presseunterlagen/

Pressekontakt:
Schloss-Schule Kirchberg an der Jagst GmbH
Staatlich anerkanntes Gymnasium mit Internat
Helmut Liersch, Gesamtleiter
Telefon 07954 / 9802 – 0
E-Mail: info@schloss-schule.de
www.schloss-schule.de

Original-Content von: Schloss-Schule Kirchberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Informationen unter:
https://