Medienkompetenz stärken – das bundesweite Angebot der ARD / Tom Buhrow: “Wir wollen mit unserem Medienkompetenz-Angebot Orientierung bieten”

Filed under: Allgemein |


Ab sofort finden Schüler*innen, Eltern, Lehrer*innen und Interessierte ein Angebot der ARD-Landesrundfunkanstalten zum Thema Medienkompetenz auf ard.de. Damit leistet die ARD einen Beitrag dazu, einen reflektierten und sicheren Medienumgang in allen Altersklassen zu fördern.

Die ARD stellt unter www.ard.de/medienkompetenz mehr als 100 Beiträge zur Verfügung, darunter Videos, Spiele, Broschüren, Unterrichtsmaterial oder Studien – zum Stöbern, zum Lernen, zum Lehren und Weiterbilden.

ARD-Vorsitzender Tom Buhrow: “Wir wollen mit unserem Medienkompetenz-Angebot Orientierung bieten. Das Angebot soll allen Interessierten spielerisch und anschaulich verschiedenste Lerninhalte vermitteln.”

Zentrale Anlaufstelle für das Medienkompetenz-Angebot ist www.ard.de/medienkompetenz. Um gezielt nach Materialien suchen zu können, gliedern sich die Angebote in die Kategorien “Grundschule”, “Weiterführende Schule” “Eltern” sowie “Für alle”. Die Inhalte sind jeweils in vier Bereiche unterteilt: “Medienkunde – Medien verstehen”, “Medienkritik – Medien hinterfragen”, “Mediennutzung – richtiger Umgang mit Medien” sowie “Mediengestaltung – Medien selber machen”.

Ein paar ausgewählte Beispiele:

– Kategorie “Grundschule”: “Die Sendung mit der Maus” (https://www.wdrmaus.de/filme/sachgeschichten/index.php5?filter=kat11) vom WDR vermittelt Basiswissen von Daten bis Internet. In der “Knietzsche App” (https://www.planet-schule.de/sf/multimedia-lernspiele-detail.php?projekt=knietzsches-geschichtenwerkstatt) von Planet Schule vom SWR können Kinder Geschichten erfinden und gestalten.
– Kategorie “weiterführende Schulen”: In “What”s Web” (https://www.hr.de/bildungsbox/projekte-fuer-schulen/whats-web/index.html) vom HR erfahren Jugendliche und ältere Schüler*innen etwa, welche Chancen und Gefahren im Netz lauern. Für den Unterricht bietet “so geht MEDIEN”, unter Federführung des BR, Unterrichtseinheiten von Fake News (https://www.br.de/sogehtmedien/stimmt-das/luegen-erkennen/index.html) erkennen bis Bildgestaltung für eigene Handy-Filme (https://www.br.de/sogehtmedien/selber-machen/mit-bildern-erzaehlen-tutorial/index.html). Reporterin Mai Thi Nguyen-Kim von “maiLab” (https://www.youtube.com/watch?v=AxVov3SUA9I) (funk) erklärt, was Meinungsfreiheit und Zensur bedeutet.
– Kategorie “Eltern”: Mit “Medien360G” vom MDR finden Eltern alle relevanten Themen von “Darknet” (https://www.mdr.de/medien360g/medienwissen/medien-im-darknet-100.html) bis “Medienrealität”. (https://www.mdr.de/medien360g/medienkultur/wie-medien-die-realitaet-abbilden-102.html) KiKA bietet mit “Team Timster” Medienwissen für Eltern (https://www.kika.de/erwachsene/begleitmaterial/sendungen/team-timster/medienwissen-fuer-eltern-100.html).
– Kategorie “Für alle” ist eine Sammlung aus generationsübergreifenden Beiträgen für Mediennutzer*innen in allen Lebensphasen, beispielweise erklärt der NDR die geheimen “Codes” (https://www.n-joy.de/leben/Abkuerzungen-bei-Tinder-Bedeutung,tindercodes100.html) beim Online-Dating. Oder aber man erfährt im “Computermagazin” von B5 aktuell, ob auf Wikipedia immer die Wahrheit steht (https://www.ardaudiothek.de/das-computermagazin/sagt-wikipedia-die-wahrheit/86903352).
– Kategorie “Neu bei uns”: Tipps zu aktuellen Projekten, Events, Workshops oder Weiterbildungen in den Landesrundfunkanstalten.
– Kategorie “Über uns”: alle regionalen Medienkompetenzangebote der ARD-Landesrundfunkanstalten auf einen Blick

Das Gemeinschaftsprojekt wurde mit Hilfe aller ARD-Landesrundfunkanstalten realisiert. Durch die Zusammenarbeit ist nun ein ARD-weites Medienkompetenz-Netzwerk entstanden. Das Angebot wird fortlaufend aktualisiert und weiterentwickelt.

Pressekontakt:

ARD-Kommunikation
Svenja Siegert, Gabriele Müller
Telefon: 0221 220 1475
E-Mail: pressestelle@ard.de

Fotos finden Sie unter: https://www.ard-foto.de
Twitter: https://twitter.com/ARD_Presse
ARD-Newsletter abonnieren: https://ard.de/presse

Original-Content von: ARD Presse, übermittelt durch news aktuell

Weitere Informationen unter:
https://