16. Pro Campus-Presse Award gestartet / Rund 30 Zeitungen und Zeitschriften haben sich für den Wettbewerb um das beste Studierenden-Medium 2020 qualifiziert.

Filed under: Hochschule |


Print ist nicht tot und trotz erschwerter Bedingungen im Pandemie-Jahr 2020 haben sich fast 30 Zeitungen und Zeitschriften für den Pro Campus-Presse Award beworben.

Die meisten sind nach wie vor gedruckt erschienen, einige haben, dem Virus geschuldet, ihr Magazin ausschliesslich online gestellt. Die Qualität der Bewerbungen ist unverändert hoch.

In der ersten Runde gehen die Redaktionen

Akduell, Universität Duisburg-Essen,

Akrützel, Friedrich-Schiller-Universität Jena,

Der Albrecht, Christian-Albrechts-Universität Kiel,

Appendix, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg,

blank magazin, Universität Passau,

Breitseite, Hochschule Neu-Ulm,

Des Friedrichs Wilhelm, Rheinische Friedrich-Wilhelms Universität Bonn,

Die kleine Weltbühne, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg,

Der Falter, Universität Bayreuth,

Hastuzeit, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg,

Heuler, Universität Rostock,

HPImgzn, Universität Potsdam, Hasso-Plattner-Institut,

Karlsruher Transfer (KT*), Karlsruher Institut für Technologie,

Lautschrift, Universität Regensburg,

Luhze – Leipzigs unabhängige Hochschulzeitung,

Moritz Magazin, Universität Greifswald,

Nerv, Universität Hildesheim,

Ottfried, Otto-Friedrich-Universität Bamberg,

Philtrat, Ludwig-Maximilians-Universität München,

Politik und Gesellschaft (PuG), Bucerius Law School Hamburg,

Polykum, ETH Zürich, Schweiz,

Reisswolf, Technische Universität München,

Semesterspiegel, Westfälische Wilhelms-Universität Münster,

UnAufgefordert – unabhängige Studierendenzeitung der HU Berlin,

Unimagazin, Universität Mannheim,

unique, Friedrich-Schiller-Universität Jena,

ZS Zürcher Studierendenzeitung, Universität Zürich und ETH,

an den Start, um in die Shortlist aufgenommen zu werden.

Die Jury tagt im ersten Quartal 2021, um die besten Print-Medien von Studierenden zu küren. Als Preise für die siegreichen Redaktionen winken insgesamt bis zu 5.000,-EUR.

Pressekontakt:

Pressekontakt: Medienhaus Rommerskirchen GmbH Katharina Skibowski +49 2228 931 121 +49 2228 931 135 info@procampuspresse.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/119440/4797215 OTS: Pro Campus-Presse

Original-Content von: Pro Campus-Presse, übermittelt durch news aktuell

Weitere Informationen unter:
https://